Protest von „Züge statt Flüge“ bei Sonderparteitag der SPD

Das Bündnis „Züge statt Flüge“ hat heute mit direkten Aktionen in Berlin gegen die ablehnende Haltung der SPD gegenüber einem sofortigen Stopp der Ultrakurzstreckenflüge in Deutschland demonstriert. (mehr…)

Tagebau Garzweiler: Wenn das ewige Licht ausgeknipst wird

In der Kampagne „Alle Dörfer bleiben“ gegen den Ausbau des Tagebaus Garzweiler spielt die basiskirchliche Initiative “ Die Kirche(n) im Dorf lassen“ eine wichtige Rolle. Auf den Beschluss des Bistums Aachen, zum ersten Advent drei Kirchen zu entwidmen, reagierte sie mit einer „Sitzenbleiben“ – Aktion : Gläubige , die aus anderen Gruppen des Anti-Braunkohle-Protests unterstützt wurden, weigerten sich, die Kirchen zum von der Kirchenführung festgesetzten Zeitpunkt zu verlassen. (mehr…)

Hessengrüne wollen Bannwaldschutz für den Bau von Fahrradautobahnen aufheben

Auf der letzten Sitzungsperiode des Hessischen Landtages wird wahrscheinlich auf Initiative der Hessengrünen über eine Gesetzesnovelle „Gesetz zur Stärkung des Schutzes des Bannwaldes in Hessen“ abgestimmt werden. Leider sieht der Entwurfstext nicht nur eine Einschränkung der Möglichkeiten zum Kiesabbau in Bannwäldern, sondern auch eine Aufhebung des Schutzes für den Bau sogenannter „Fahrradschnellwege“ vor. (mehr…)

Bericht von der Free Ella Demo am 26.11. in Frankfurt

Hier folgt eine kleine Zusammenfassung der Free Ella Demo in Frankfurt. Ganz knapp gesagt: Wenig Leute und viel Inhalt. Und sehr kämpferisch-feministisch. (mehr…)

Corona Airlines

Über den Frankfurter Flughafen soll die neue Südafrika-Mutante „Omikron“ des Covid-19 Virus nach Hessen eingeschleppt worden sein. Der Luftverkehr fungiert wieder einmal als Hyperspreader: Je schneller die Fortbewegung ( des Virus) in der Luft , um so sicherer der totale Stillstand am Boden. (mehr…)

Free Ella Demo am 26.11.in Frankfurt

Am Freitag, den 26.11.2021 findet vor der Justizvollzugsanstalt Frankfurt-Preungesheim um 18 Uhr eine Solidaritätsdemo für die seit einem Jahr inhaftierte Umweltaktivistin „Ella“ statt. (mehr…)

Thomas Carle stellt seinen alten Startbahnstreifen vor

Mittwochabend in Walldorf. Es ist beinahe die Stimmung eines Relaunchs , die der Vorführung des schwarz-weissen Dokustreifen „Fesseln spürt, wer sich bewegt“ anhaftet. Im gut gefüllten Kino warten die Silver-Ager auf den Filmstart, Jossy moderiert an.Ohne Jossy gäbe es die Startbahn- Gedenkwoche nicht. Die Kinobetreiber vom Lichtblick meinen : Die gute Nachricht ist , dass wir eine Überspielung von dem originalen Magnettonfilm haben, Die schlechte Nachricht ist, dass die Qualität ziemlich miserabel ist. Da steht der Filmemacher Thomas Carle im Publikum auf, und hält einen Stick hoch : Ich glaub, ich hab da etwas Besseres…… (mehr…)

Die Räumung des Hüttendorfs gegen die Startbahn West Zweiter Teil

Die Polizei benötigte mehr als zwei Tage, um das schnell eingenommene Hüttendorf abzuräumen . Das hing damit zusammen, dass sie nur über begrenzte Ressourcen an Technik und Personal verfügte, um das weitläufige Areal abzusichern – der Bau der Betonmauer kam nur langsam voran. Es wurden auch weit mehr Polizeikräfte in der City und im Umland benötigt als erwartet.
Deshalb gibt es auch vom Dienstag, den 3.11. 1981 noch einen Erfahrungsbericht von direkt vor Ort. (mehr…)

Morgen Sonntagsdemo gegen die A 49 im Maulbach bei Homberg/ Ohm

Morgen , Sonntag den 7.11. 2021 , lädt das Aktionsbündnis gegen den Bau der A 49 zu einem Trassenspaziergang in Maulbach ein. Treff ist um 14 Uhr am Sportplatz. Dabei soll der Baufortschritt und mit ihm die krasse Veränderung der Landschaft in Augenschein genommen werden. Besucht wird auch der durchschnittene Maulbacher Wald, wo es weiter Abstandsfällungen und Baumbeschneidungen gegeben hat.

November 1981: Wenn sie uns den Wald wegnehmen, werden wir ganz Frankfurt lähmen !

Es ist Montagnachmittag, der 2.11.1981. Über dem Uni-Campus in Bockenheim schwebt ein Hubschrauber. Aus der Luft beobachtet die Polizei, wie sich eine Menschenmenge formiert und sich auf der Grossen Bockenheimer begibt: Protest ! Das Hüttendorf ist geräumt ! Erst sind es nur ca. 500 Menschen, die Richtung Innenstadt loslaufen – aber es werden minütlich mehr…. (mehr…)

Vor vierzig Jahren: Räumung des Hüttendorfs gegen die Startbahn West

Am Montag, den 2.11.1981 räumte und besetzte die Polizei das Hüttendorf im Flörsheimer Wald. Im Gegensatz zu der Räumungsaktion im Oktober spielte sich diesmal das Haupt-Protestgeschehen im ganzen Rhein Main Gebiet- und weit darüber hinaus statt. Hier ein Bericht von den Räumungstagen, der kurz nach der Aktion aufgeschrieben wurde. (mehr…)

Dokumentarfilm „Barricade“ von David Klammer startet

Auf den Internationalen Hofer Filmtagen hatte der abendfüllende Film „Barricade“ über den Dannenröder Wald von David Klammer Premiere. Einen der Preise für die beste Doku gewann er zwar nicht, aber seinen Weg durch die Programmkinos wird er dank seiner atmosphärischen Dichte , bisweilen atemberaubender Bilder und dem unaufgeregten, „menschelnden“ Erzählstil sicher machen. (mehr…)

Mahnwache „10 Jahre Protest gegen den Betrieb der Nordwestbahn“

Vor zehn Jahren, am 21.10.2011, wurde die Nordwestbahn des Frankfurter Flughafens mit dem Einflug von Bundeskanzlerin Angela Merkel feierlich eröffnet. Um zu zeigen, dass die Region nicht befriedet und viele Menschen nicht zufrieden sind, findet am Donnerstag, den 21.10 um 18 Uhr eine Mahnwache im Terminal 1 des Flughafens statt. (mehr…)

Fecher bleibt – Neue Waldbesetzung im Osten von Frankfurt/Main

Seit etwa zehn Tagen ist ein Eichenwald nahe dem Gewerbegebiet zwischen Riederwald und Enkheim besetzt. Der Wald soll für die Anschlussstelle Borsigallee und die Einfahrt des Riederwaldtunnels ab diesem Herbst gefällt werden. Dies möchte eine autonome Aktivisti-Gruppe „Fecher (Fechenheimer Unterwald) bleibt“ verhindern. (mehr…)

Heute vor 40 Jahren an der Startbahn : Der „Blutsonntag“

„Fährst du Samstag mit auf die Friedensdemo in Bonn ? Nee, ich bleibe lieber hier, mir ist die Gefahr zu gross dass die Polizei ans Hüttendorf geht“ So sah eine Unterhaltung nach dem Beginn der Polizeieinsätze am Flughafen Anfang Oktober 1981 aus. Dazu kam es vorerst nicht – aber am 11.10.1981 zu einem brutalen Polizeieinsatz und einer neuen Eskalationsstufe im Startbahn West – Konflikt. (mehr…)

Ein Wiederbesuch in „Überall“ – Teil 2

Der Blick geht hinunter zum Geländeeinschnitt der Jossklein. Dort war einst das Baumcamp „Überall“, jetzt ist dort eine umfangreiche Baustelle. Ein grosser Kran ist aufgestellt, auf beiden Seiten des Bachlaufs sind mobile Rammen aufgefahren. Ein Betonmischer parkt ein. Hier werden Pfahlgründungen für eine Talbrücke durchgeführt. Entlang der Trasse komme ich rasch voran – und ziehe die Aufmerksamkeit einer Gruppe Bauleiter auf mich. (mehr…)

Ella- Film startet

Am Freitag, den 1.10.2021 hat bundesweit ein Film zur politischen und moralischen Verteidigung der Aktivistin „Ella“ Premiere . An diesem Tag jährt sich der Beginn der zweieinhalbmonatigen Räumung für die A 49 zum ersten Mal. Er soll auf einer Soli-Kundgebung um 17 Uhr vor der JVA Preungesheim und anschliessend in der Grünen Lunge ( Nähe University of applied sciences) gezeigt werden. (mehr…)

Veranstaltung zum Zusammenhang von Abholzungen in Brasilien und Deutschland

Noch bis Samstag findet das Semana Latina Festival in Marburg statt. Heute abend ist eine Diskussionen über Zusammenhänge von Naturzerstörung im Amazonas und im Danni. Nähere Infos auf der Facebook Seite des Festivals.

Demo gegen Flughafenausbau in Barcelona

Weltweit wird an vielen Orten gegen den Ausbau von Flughäfen protestiert, doch das gegen eben erst auf Eis gelegte Pläne für den Ausbau eines Flughafens noch einmal über zehntausend Menschen demonstrieren und es damit landesweit in die Medien schaffen, dürfte es bisher noch nicht gegeben haben. So geschehen am vergangenen Sonntag in Barcelona. (mehr…)

Programm „40 Jahre Startbahnräumung“

Hier ist das vor kurzem veröffentlichte Programm der Veranstaltungstage. Es ist noch ein wenig dazugekommen, vielleicht passiert auch noch mehr .
Viel dabei zum wieder setzen und wieder stehen.….Bitte auch auf Coronaeinschränkungen achten. (mehr…)