Programm „40 Jahre Startbahnräumung“

Hier ist das vor kurzem veröffentlichte Programm der Veranstaltungstage. Es ist noch ein wenig dazugekommen, vielleicht passiert auch noch mehr .
Viel dabei zum wieder setzen und wieder stehen.….Bitte auch auf Coronaeinschränkungen achten. (mehr…)

Ein Wiederbesuch in „Überall“

Bald jährt sich die grosse Räumung der Waldbesetzung gegen den Bau der A 49 im Dannenröder-, Maulbacher- und Herrenwald. Es ist zu hören, dass der Bau der Autobahn planmässig und zügig vorangeht. Viele wollen das lieber nicht sehen. Ich schon…. (mehr…)

Veranstaltungsreihe „40 Jahre Räumung des Startbahn West Hüttendorfs

Ab Ende Oktober wird es in Mörfelden Walldorf eine Reihe von Veranstaltungen geben, mit denen an die gewaltsame Räumung des Hüttendörfs im Flörsheimer Wald erinnert werden soll. Dabei geht es auch um die Frage, wie die damaligen Ereignisse die Menschen und die Gesellschaft geprägt und verändert haben. (mehr…)

NGO- Aufträge an die Luftfahrtpolitik der nächsten Bundesregierung

Acht Nichtregierungungsorganisationen aus dem Umweltbereich haben ein Massnahmenpaket zum Luftverkehr vorgestellt. Sie haben Massnahmen benannt, welche die Luftfahrt endlich mit dem 1,5 Grad Ziel und den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts in Einklang bringen soll. Das Paket ist als Aufforderungen an die Parteien in Koalitionsverhandlungen gedacht. Vorher kann es auch als eine Art Sammlung von Wahlprüfsteinen dienen , mit dem das interessierte Volk die Wahlprogramme der Parteien abgleichen kann. (mehr…)

Ohne Kerosin nach Berlin

Die „Students for Future“ führen derzeit zum zweiten Mal eine Fahrradsternfahrt nach Berlin durch. Damit soll vor der Bundestagswahl für die Anliegen des Klimaschutzes mobilisiert werden. Heute ist u.a. Aktions- und Pausentag in Dannenrod. (mehr…)

Kultur auf dem Wagenplatz Rüsselsheim am 28.8.

Der Wagenplatz in Rüsselsheim war zusammen mit dem Freiwerk immer ein Stück sozio-kulturelles Rückgrat des Anti-Ausbau Widerstands der letzten 15 Jahre. Und die Gegenkultur ist keineswegs am Ende. Nächsten Samstag -am 28.8.-ist um 20 Uhr das „Good Times Cabaret“ zu Gast. Es wird auch authentische Infos zum Danni geben – Du musst also nicht umbedingt zum Danni, der Danni kommt auch zu Dir. (mehr…)

Aktionstage im Danni

Am Samstag, den 28.8.2021 findet in Dannenrod ein grosser Aktionstag statt. Es wird eine Bestandsaufnahme „1 Jahr Widerstand – was ist jetzt, was bleibt und was ist in Zukunft“ geben. Beginn ist um 14 Uhr, zahlreiche Fahrradsternfahrten aus der Region starten bereits 2 Stunden früher. (mehr…)

Erfolgreiche Bannwald-Demo in Langen

Etwa 150 Menschen haben heute mittag an einer Demonstration für den Erhalt des Langener Stadtwaldes teilgenommen. Besucht wurde auch die Ostgrube des Sehring Kiesabbaus. Hier wurden die Probleme der Naturierungsbemühungen anschaulich vor Augen geführt. (mehr…)

Kindern den Wald erklären

Gerald von „Waldbegeisterung“ war zusammen mit Eric, einem Reporter des ZDF-Kinderprogramms „Pur“, zwei Tage im Bayrischen Wald unterwegs. Auch für Gewachsene interessant, warum die Bäume nicht mehr so richtig anwachsen. (mehr…)

Klimaschutz von unten

Klimaschutz von unten – das ist die Website, die diesen Blog schon immer inspiriert hat. (mehr…)

Hüttendorf-Sommer 1981

„Wenn es erst warm wird und falls wir im Sommer noch da sind, wird das hier eine Riesen Sache“ So dachten wir BewohnerInnen des Startbahn-West Hüttendorfs, wenn wir im Spätwinter 1981 über den leeren Dorfplatz zogen…… (mehr…)

Licht und Schatten-Die Novellierung des hessischen Bannwaldgesetzes

CDU und Grüne werden voraussichtlich in der September- Sitzungswoche des hessischen Landtages eine Änderung des Waldgesetzes abstimmen lassen. Das soll nach Intention der Grünen dem Bannwaldschutz dienen und den Kiesabbau im Wald ausbremsen. Allerdings möchten die Grünen den bestehenden Bannwaldschutz zur Umsetzung ihrer Pläne für eine Verkehr- und Energiewende auch in mehreren Punkten aufweichen. So bleibt letztlich ungewiss, ob die Novelle dem Bannwald wirklich etwas bringt oder ihm überwiegend schadet. (mehr…)

Wanderförster ist nicht begeistert von Bodenverdichtung

Der Marburger Förster Gerald Klamer, führt seit mehreren Monaten zu Fuss eine Bestandsaufnahme der deutschen Wälder durch. Jetzt hat er einen- kontrovers diskutierten – Zusammenhang zwischen Flutwellen, der industrialisierten Holzbewirtschaftung und dem Zustand der Waldböden hergestellt. Dabei geht es insbesondere um die Bodenverdichtung durch den Einsatz von Harvestern. (mehr…)

Kiesabbau Langen: BUND geht in die letzte Instanz

Ende Juni hat der BUND für Umwelt- und Naturschutz die schriftliche Urteilsbegründung für die Ablehnung der Berufung im Rechtsstreit Kiesabbau Waldsee zugestellt bekommen.
Nach einiger Überlegung hat er entschieden, das Bundesverwaltungsgericht anzurufen. (mehr…)

Vom Verhältnis von Mensch und Natur

Kein anderes Grossprojekt seit dem Anti AKW Widerstand und der Startbahn West wurde so stark theologisch begleitet und beeinflusst wie Stuttgart 21. Das gilt für die Befürworter- aber viel mehr noch für die KritikerInnenseite. Dort hat sich schon vor über zehn Jahren die Initiative „Theologinnen und Theologinnen gegen S 21″ gebildet – Protest auf höchstem akademischen Niveau. (mehr…)

Grossdemo gegen die Financiers der klimaschädlichen Grundindustrie in Frankfurt am Main

Freitag, der 13 August könnte ein schwarzer Tag für einige Grossbanken werden, die immer noch Investitionen in Kohle- Öl – und Gasunternehmen tätigen. Fridays for Future ruft für den Nachmittag um 15 Uhr am Opernplatz zu einem bundesweiten Zentralstreik auf: „Zukunftsfeindliche Investitionen müssen zu einem unkalkulierbaren Risiko für die Banken werden.“, heisst es im Aufruf. (mehr…)

Neue Bannwald-Demo gegen Kiesabbau in Langen

Am Samstag, den 21.8. startet um 11 Uhr im Langener Nordwesten ( Neurott/ Verlängerung der Paul Ehrlich Strasse , Höhe Haus 59a, Richtung Wasserwerk) eine Wander-Demo gegen neuerliche Rodung von 7 Hektar Wald für den Kiesabbau. (mehr…)

Lufthansa will ins Urlaubsgeschäft

Die Lufthansa beginnt sich für den Flugmarkt nach Corona aufzustellen. Dafür hat sie eine weitere Gesellschaft gegründet – eine Untergesellschaft von Eurowings ( die mit den schlechteren Löhnen) . Das Ganze nennt sich „Eurowings Discover“ (die mit den noch schlechteren Löhnen) . So richtig schlechte Aussichten sind das für die AnwohnerInnen der Drehkreuze München und Frankfurt. (mehr…)

Warum „Offenbach“ (k)ein Witz ist…

Über Offenbach gibt es viele Witze, auch übers Wasser. (mehr…)

Hessengrüne wollen Bannwaldschutz aufweichen

Nach Informationen der Zeitung Offenbach-Post bereitet das hessische Umweltministerium eine Einschränkung des von ihm selbst initiierten Bannwaldgesetzes vor. Grund : Das hessische Verkehrsministerium möchte über vier Meter breite, beleuchtete Asphaltstrassen durch den Bannwald bauen. Das geht nach der gegenwärtigen Rechtslage so nicht. (mehr…)



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (4)