Donnerstags treffen sich viele Menschen zum Picknick

Ab kommenden Donnerstag wollen sich viele Menschen zum Picknick im Wald treffen, dazu ist dieser Flyer entstanden. Die Waldbesetzer freuen sich auf aktive Picknicker_Innen.

+++

Picknick mit vorbereitenden Maßnahmen…
…für ökologischen Widerstand!

Seit einiger Zeit lässt die Fraport im Kelsterbacher Wald Maßnahmen vornehmen, die dessen Vernichtung und den Bau einer weiteren Landebahn für den Frankfurter Flughafen vorbereiten sollen. Dazu gehört z.B. das flächendeckende Entfernen von Ästen, das Durchpflügen des Waldbodens, der Bau von Lurchzäunen, Vermeßungsarbeiten uvm.
Der Bannwald, der eigentlich der Bevölkerung zur Erholung von Fluglärm dienen soll, verwandelt sich mehr und mehr von einem Ökosystem in eine Baustelle.
Wir sind aber nicht bereit den Wald zu verlieren! Wir werden den Wald weiterhin zur Erholung nutzen, trotz und gerade wegen dieser Arbeiten. Die Idee ist, sich einmal die Woche mit Picknickkorb- und Decke zu treffen und sich dann ein nettes Plätzchen zu suchen. Vielleicht finden wir ja einen schönen Ort in der Nähe eines Bulldozers, oder sogar einen neue Lichtung mit Blick auf Motorsägen in freier Wildbahn… Wir wollen dann die Arbeiter zu Kaffee und Kuchen einladen und vielleicht ergibt sich sogar ein Dialog über Umweltzerstörung. Außerdem kann das Picknick genutzt werden, um über den Stand der Arbeiten zu informieren, oder auch als Ausgangspunkt für kreative, gewaltfreie Aktionen die auf die Zerstörung des Waldes aufmerksam machen sollen…

Wenn möglich bringt Essen, Trinken, Decken, Fotoapparate, Fahrräder, Sportgeräte (Federball, Boccia, Fußball…), Musikinstrumente und Aktionsideen mit!

Ab sofort: Jeden Donnerstag
Treffpunkt 15 Uhr
Im Waldbesetzer_innendorf gegen den Flughafenausbau
(Gelbe Grundschneise nahe dem Mönchwaldsee)