Aktionswoche gegen Fraport

In der ersten Septemberwoche (1.-7.Sept. 08) wird bei uns im Camp eine Aktionswoche stattfinden. Höhepunkt dieser Woche soll der Freitag werden an dem das Hauptbüro der Fraport dichtgemacht werden soll.
Mit Sitzblockaden und anderen Aktionen wollen Aktivisten schon vor Arbeitsbeginn alle Zugänge blockieren, so dass ein Arbeitstag ausfallen muss. Mit dieser Aktion soll die Fraport AG, die sich zur Zeit gerne in Greenwashing übt, als das enttarnt werden was sie ist: Ein profitorientiertes Unternehmen, dass ignorant gegenüber den Protesten der lokalen Bevölkerung ist, die Umwelt zerstört und den Klimawandel vorantreibt.
Desweiteren wird es in dieser Woche die verschiedensten Workshops geben, sowie Konzerte, leckere vegane VoKü, Filmvorführungen und vieles mehr. Gemeinsam wollen wir diskutieren und einen effizienteren Widerstand gegen die Landebahn planen als bisher. Auserdem wollen wir in dieser Woche unsere Hütten entgültig winterfest machen und hoffen auf viel Hilfe dabei. Immernoch brauchen wir zum Beispiel dringend Bauholz.

Wenn Leute Flyer für die Aktionswoche ausdrucken und verteilen würden wäre das prima.

Zu finden sind sie bei Indymedia…

vorne: http://media.de.indymedia.org/images/2008/07/223519.png

hinten: http://media.de.indymedia.org/images/2008/07/223520.png

AKtionswoche_Flyer_vorne


2 Antworten auf “Aktionswoche gegen Fraport”


  1. 1 Administrator 29. Juli 2008 um 17:41 Uhr

    Was soll das einen Flyer zum ausdrucken zu verlinken und dann kommt da nur die riseup einlog seite.. ich habe es leider nicht geschafft den flyer zu drucken doof.. ändert das bitte … lg aus Wien

  2. 2 HulaHopp 01. August 2008 um 23:07 Uhr

    Ich glaube es wäre vielleicht auch noch gut den Termin auf einigen weiteren Seiten zu veröffentlich (Stressfaktor u.ä.)

    Viel Erfolg

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.