Baumpflanzung, Transparent aufgehängt, verstecktes Theater

Nachdem zunächst der Eindruck entstand, durch massive Polizei- und Sicherheitspräsenz könnten die meisten Aktionen des heutigen Aktionstages unterbunden wurden, fand im Laufe des Tages noch einiges statt.

Vor dem Flughafengebäude pflanzten Menschen aus dem Waldbesetzungsdorf symbolisch einen Baum. Verschiedene versteckte Theaterdarstellungen fanden immer wieder im und um den Flughafen statt.

Ein Transparent im Terminal 1 mit der Aufschrift »Flugverkehr verursacht Klimawandel« hing mindestens 20 Minuten.

Bilder der Aktion gibt es hier:
http://pictures.hboeck.de/flughafen-aktionstag/

Einige kurze Filmausschnitte (roh, ungeschnitten):
http://video.hboeck.de/oeko/flughafen-aktionstag/

Bilder und Filme können nach Belieben für Medienbeiträge verwendet werden.


2 Antworten auf “Baumpflanzung, Transparent aufgehängt, verstecktes Theater”


  1. 1 Roland Gerls 05. September 2008 um 17:48 Uhr

    Prima, dass Ihr es versucht und doch rein gekommen seit.

  1. 1 Der vergeigte Protest oder: Als Martin Kesici einmal am Frankfurter Flughafen ankam bei Pflasterstrand Pingback am 07. September 2008 um 15:46 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.