Archiv für Juni 2009

Waldfest 28. 6.

am 28. 6. veranstaltet das Bürgerbegehren Kelsterbach ein Waldfest. Es sollen Stände auf dem Weg zur Mahnwache aufgebaut werden.
Es werden Stände aufgebaut, Kuchen wird es geben und Musik. Auf dem Programm stehen Büchsenwerfen, Malen für Kinder, Infostand, Ökoweinstand, Kuchen/Kaffee, Würstchen und Brot und Spiele und keine Filme.

Ab 12 Uhr kommt Klaus Bednarz der berühmte Journalist des Recherchemagazins Monitor. Er referiert über sein Buch „Der gekaufte Staat“.

Massentod an Küken am Frankfurter Flughafen

aus einem Artikel der Frankfurter Rundschau:
Link zum Artikel

London: Startbahnbesetzung

Was in Berlin der Höhepunkt der Freiraumtage werden soll ist in London bereits, auf ganz andere Art und Weiße geschehen: Die Besetzung eines Flughafens.

Gestern morgen um 2.30 schnitten sich fünf Öko-AktivistInnen durch den Zaun des Flughafens „London City Airport“ und ketteten sich mit Metallrohren kreisförmig aneinander, direkt um ein kleines Flugzeug am West-Ende der Startbahn. Da der Flughafen nur eine Start- und Landebahn hat, war der gesamte Flugverkehr des Flughafes unterbrochen. Die Gefahr dass beim flexen die Funken, leicht entzündliches Flugbenzin entzünden, könnte den normalen Vorgang des aus den Rohren schneiden ernsthaft erschweren.
Die Aktion richtet sich gegen klimazerstörenden Flugverkehr im Allgemeinen und gegen egoistische Privatjets, welche durch ihre geringe Passagierzahl, 5 bis 10 mal mehr das Klima verpesten pro Passagier, im Besonderen. (mehr…)

Schifffahrt am 14.06

Die Städte laden ein zu einer Schifffahrt, die Teilnahme ist kostenlos.
Zustieg um 14.00 in Kelsterbach.

Vogelstimmenwanderung am 24.5.2009


„Normalerweise wache ich ja davon auf , wenn ich einen Vogel höre, den ich noch nicht kenne. Aber heute war ich einfach zu müde.“
Katha leert ihren Rucksack und räumt alle Utensilien, die sie für eine vogelkundliche Führung braucht – Bestimmungsbücher, Ferngläser und Kamera mit Teleobjektiv – auf eine der Holzbänke der Mahnwachenküche. Sie studiert Biologie in Heidelberg und hat im Winter- vom Hüttendorf aus- ihre Abschlussarbeit zu schreiben begonnen. Nun steckt sie in der Endphase und nimmt sich im Wald eine kurze Auszeit von der Uni.
(mehr…)