Guter Nachbar Ziegelschlag

Der Betrieb der Landebahn macht sich bemerkbar. Laut FNP vom 02.11. (passenderweise 30 Jahre Hüttendorfräumung) gibt es mittlerweile nicht nur wie früher in Raunheim sondern jetzt auch in Flörsheim regelmäßig Ziegelschlag durch landende Flieger. Aber keine Angst: Die Fraport als guter Nachbar zahlt für entstehenden Personen- und Sachschaden. Ob die Beerdigung auch zum Ausbau-Tarif gehört, ist unklar.
FNP vom 02.11.: Jet fegt Ziegel vom Dach


1 Antwort auf “Guter Nachbar Ziegelschlag”


  1. 1 vega-lounge 05. November 2011 um 17:43 Uhr

    Ueber die Wirbelschleppen hatte ich mich bisher ja meist lustig gemacht- Meist war es nur ein Rauschen, im Sommer liess sich dann auch mal eine Windhose aus Staub und Papierabfällen beobachten…
    Unheimlich waren aber stets die Streifen, die sich unterhalb der Flügelspitzen beim Landeanflug bilden.
    Am 20.10 war ich nach dem Eröffnungsspektakel noch an der Ex-Ticona zum Gaffen. Da kam so eine Maschine mit den herabsteigenden(Kondens?)streifen herunter und ich geriet direkt in einen hinein. Es war wie in einem Harry- Potter- Film beim Angriff der „Dementoren“. Die Luft wurde dunkel und es gab ein furchterregendes Geräusch, etwa zwischen Knistern und Donnern anzusiedeln.
    An der Stelle nahe der Eisenbahnlinie werde ich mich künftig wohl nicht mehr aufhalten.
    Peter

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.