Neues Hambach-Camp illegal ?

Nach der Räumung des Waldcamps im Hambacher Forst konnte von den BesetzerInnen eine Ersatzfläche bezogen werden. Vor etwa anderthalb Wochen bekamen die KlimaschützerInnen Besuch von Vertretern des Kreises Düren. Die Inaugenscheinnahme diente dem Plan , die Existenz des Camps demnächst mittels Baurecht auszuhebeln.

Das neue Camp steht auf einer Wiese unweit der Ortschaft Merzenich. Dieser soll für die Braunkohle umgesiedelt und dann weggebaggert werden. Das Grundstück gehört einem Anwohner, der die Anwesenheit der DemonstrantInnen toleriert.

Jetzt bekam er Post vom Rechtsamt des Kreises Düren mit dem Hinweis, auf seinem Grundstück seien ohne Baugenehmigung Bauten errichtet und Fahrzeuge abgestellt worden.
Er bekam eine Frist bis zum 10. Januar, sich dazu zu erklären.

Anschliessend sind Sanktionen möglich. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Behörde Druck auf den Eigentümer ausüben will um die Besetzis zu vertreiben, möglichst ohne dies selbst tun zu müssen.