Update T 3-Baustelle

Oestlich der Cargo City Süd ist die Vermessung der geplanten Baustrasse abgeschlossen. Es wurden im Verlauf der Trasse zahlreiche Bäume gefällt – selbst Alleebäume an der Ely Beinhorn-Strasse, die erst vor wenigen Jahren gesetzt worden waren.
Die Planierung für das Regenrückhaltebecken wurde fortgesetzt, soweit dies bei Bodenfrost möglich ist. Ebenfalls laufen Arbeiten für die Ertüchtigung des Flughafenvorfelds, insbesondere die Vorbereitung zur Verlegung von Wasserzuführungs- und -abfuhrleitungen.
Im Wald östlich der A 5 waren keine besonderen Aktivititäten zubeobachten- nun ja, abgesehen davon, dass der Wald jetzt regelmässig von Sicherheitskräften bestreift wird , die schauen ob sich da (von uns aus) was tut.
Die letzten Februartage sind landauf landab „Bibber-Tage“ für viele Gehölze, da zum ersten März örtliche Baumschutzsatzungen wegen Brutbeginns greifen. Wachsamkeit bleibt aber angesagt. Hessenforst kennt ohnehin kein Fällverbot ab 1.3.

Am Rosensteinpark in Stuttgart begannen heute morgen weitere Rodungen für Tunnelbaumassnahmen im Zuge von „MerkelS 21″. Dort standen früh um 6.30 Uhr 15 -ohnmächtige-Demonstranten 150 Polizisten gegenüber. Auch in München wird am Josephsplatz mit einer Baumbesetzung gegen Fällungen für eine Tiefgarage demonstriert, bisher mit einigem Erfolg.