Archiv für Oktober 2013

Gateway Gardens: Der teure Tunnel

Das Frankfurter Stadtparlament hat der „teuersten S-Bahn Station aller Zeiten“ zugestimmt. Zu bestimmen hatte es aber eigentlich nichts. Die Projektentwickler und Wirtschaftslobbyisten haben im Fall Gateway Gardens eine Situation und Rechtslage geschaffen, welche dem Parlament nur noch ein Abnicken ermöglicht. (mehr…)

„Hessen vorn“oder „Hessen seitwärts“ -eine subjektive Einschätzung

Rund um das Wochenende finden die vorentscheidenden Sondierungsgespräche zur Regierungsbildung in Hessen statt. Es soll sich klären, ob der Uralt-SPD-Slogan „Hessen vorn“ noch gilt: Gibt es Mehrheiten jenseits der großen Koalition ? (mehr…)

Amanns Abflug ist keine Teilinbetriebnahme

Hmm, was lässt sich zu dem BER-Flughafen-Drama sonst noch sagen? Männerduell? Wer hat jetzt wen abgesetzt oder ist selber gegangen (worden), weil verlangte Entscheidungen nicht verantwortbar schienen? Eine Teilinbetriebnahme von „BER“ macht wohl politisch, nicht aber technisch und auch nicht wirtschaftlich Sinn. Ein Eröffnungstermin soll -von wem auch immer- angeblich 2015 bekannt gegeben werden und dann zeitnah umgesetzt werden. Vermutlich wäre es am schnellsten gegangen, die ganze Bauruine in die Luft zu jagen. Aber wer wird denn gleich in die Luft gehen? Jeder Tag Verzögerung ist gut. Es wird ohnehin schon viel zu viel geflogen.

Stuttgart: Proteste gegen Baumfällungen im Rosensteinpark


In Stuttgart wurden am Dienstag Baumfällungen für zwei S 21-Tunnel unter dem Rosensteinpark durchgeführt. Begleitet wurden sie von Protesten und Straßenblockaden.
Der Protest gegen S 21 erhält nur noch wenig politische Unterstützung. Vor allem die parlamentarischen Gremien der Grünen haben sich mit dem Projekt weitgehend arrangiert. Die „Parkschützer“ antworten mit einer Gegenstrategie. (mehr…)

Landebahn nervt KelsterbacherInnen

Als vor zwei Jahren die Landebahn eröffnet wurde, stank es auf hunderten Meter nach verbranntem Gummi. Die Piloten übten noch. Inzwischen haben sie den Bogen raus – und Kelsterbach stöhnt. (mehr…)

Linke ergrünen

Ein Trend, der bereits während des Wahlkampfs sichtbar war, setzt sich fort: Die Linke nähert sich im Umweltbereich Grünen-Positionen und im Sozialbereich SPD-Positionen an. Die „Grausamkeiten“ sollen allerdings die anderen beschließen…. (mehr…)

Die „Baum-Burg“ bei Hambach

Seit Anfang September gibt es in der BRD wieder eine aktive Waldbesetzung, und zwar erneut im Hambacher Forst bei Düren. Trotz eines Räumungsversuchs existiert sie weiterhin. Es gibt interessante Gründe, sich das einmal anzuschauen. Ein Erlebnisbericht. (mehr…)

„Egal wen Du wählst, die Regierung gewinnt immer“

An diesen schönen alten anarchistischen Slogan könnten sich Viele bei den gegenwärtigen Sondierungsverhandlungen erinnert fühlen… (mehr…)

„Sicher und flüssig“ – wie der Lärm verwaltet wird

Manche hatten nach dem Urteil zur Südumfliegung geglaubt, der für das Luftverkehrsrecht zuständige 9. Senat des VGH Kassel würde die politischen Grundlagen des Flughafenausbaus in Zweifel ziehen. Die meisten dürften von solchen Visionen jetzt kuriert sein. (mehr…)