Archiv für Dezember 2013

Fraport will am Zeitplan für Terminal 3 festhalten

Die Fraport besteht auf ihrem Baurecht und sieht keinen Grund, die für 2015 geplanten Hochbauarbeiten für das Terminal 3 aufzuschieben. (mehr…)

„Solange wie möglich“

Die grüne Verhandlungsgruppe in Schlangenbad hat nach den Verhandlungen am Freitag ein Bulletin herausgegeben… (mehr…)

Aktuelles Suchbild: Wo ist der Politikwechsel?

Baggern für das Terminal 3…

… und nebenan roden für die Sehring. (Von hier soll in späteren Bauphasen der Kies für das neue Terminal kommen.)

(mehr…)

Ein Briefwechsel….

….mit dem RP unterstützt die Vermutung, dass Sehring und das RP Terminabsprachen geführt haben (mehr…)

Mehrere Kilometer Zaun durchschneiden den Langener Wald


Die Firma Sehring hat ihre zwangsunterbrochene Rodungsstelle weiträumig mit Sicherheitszäunen absperren lassen. Sie stehen entlang der Waldwege. Ob sie dort bereits stehen dürfen, ist unklar. Zudem patroilliert ein Darmstädter Sicherheitsdienst mit Doppelstreife und Hund. (mehr…)

Langen: Sehring fällt in Nacht-und Nebel-Aktion erste Bäume

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat am Montag, den 9.12 den Sofortvollzug für die Erschliessung eines ersten Segments der Auskiesungsfläche genehmigt. Fast simultan fielen die ersten Bäume. Bis die rechtlichen Einspruchsmöglichkeiten des Klageführers BUND gegen den Sofortvollzug griffen, waren bereits zahlreiche Bäume gefallen. (mehr…)

Für ein neues Flughafenkonzept

München hat mit der Ablehnung des zweiten Terminals und der dritten Bahn den Anfang gemacht. Jetzt muss Frankfurt nachziehen. (mehr…)

Was wird aus dem Antrag auf Sofortvollzug zur Waldrodung der Firma Sehring ?

Nachdem der Bund für Umwelt- und Naturschutz Mitte Oktober Verbandsklage gegen den Beschluss des RP zur Rodung von 62 Hektar Bannwald erhoben hat, ist die Fa. Sehring ihrerseits in die Offensive gegangen: Sie beantragte den Sofortvollzug. (mehr…)