Waldverlust


Mehr als acht Hektar Wald sind gleich zu Beginn der diesjährigen „Rodungssaison“ am Frankfurter Flughafen gefallen. Neben der Neubautrasse der S-Bahn traf es auch ein kleineres Areal „Vorratsfläche“ direkt gegenüber der Fraport-Zentrale zwischen A 3 und der B 43. Viele BetrachterInnen sind betroffen vom Umfang der Abholzungen am Frankfurter Kreuz. Die auch durch einen -verkehrspolitisch nicht sinnvollen- Rückbau der Bestandstrasse nicht kompensiert werden.

Denn die neue S Bahn Trasse kostet nicht nur mehr Wald sondern auch mehr Zeit. Für alle, die „nur“ zum Flughafen wollen und nicht zu einem neuen Gewerbegebiet. So kommt es, wenn der Flughafen nicht mehr vorrangig öffentlichen Verkehrsaufgaben dient….
Weitere Bilder: