Prozess (nicht nur) um Wollfäden in Langen

Im Vorfeld des Hausfriedensbruchsprozesses , der am Dienstagvormittag am Langener Amtsgericht stattfindet, gab es jetzt Unterstützung für den Betroffenen durch die Bundesgeschäftsstelle von Robin Wood. „Robin Wood unterstützt örtliche Initiativen für den Erhalt des klimaschützenden Bannwalds und gegen die Ausweitung des klimaschädlichen Flugverkehrs seit über zehn Jahren“ heisst es aus Hamburg. Die Presseerklärung ist weitgehend in einem Bericht der Zeitung Offenbach Post wiedergegeben. So hat das „Go-In“ im Langener Wald -ausgelöst durch die Reaktion der Firma Sehring darauf- nun doch noch ein grösseres Echo gefunden.


0 Antworten auf “Prozess (nicht nur) um Wollfäden in Langen”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− eins = fünf