Archiv für Juni 2017

Montagsdemo ruft zum Besuch der Gemeindeversammlung Trebur auf

Auf der letzten Montagsdemo vor den Sommerferien -ab nächsten Montag gibt es Mahnwachen- wurde zum Besuch der Gemeindevertretersitzung in Trebur aufgerufen. Dort können sich AusbaugegnerInnen als ZuschauerInnen ein Bild von der Debatte um den Waldverkauf machen und durch ihre Anwesenheit ein Zeichen setzen. Die Sitzung findet am Mittwoch, 28.6. im Rathaus, Herrngasse 3 statt und beginnt um 19 Uhr. Der geplante Waldverkauf steht unter Punkt 14 als interfraktioneller Punkt auf der Tagesordnung, unter 14.1. findet sich ein Ergänzungsantrag der FWG bezüglich Verkaufs der Ausgleichsflächen.

Treff ist um 18.30 Uhr.

Wessen Brot ich ess…

Am heutigen Samstag findet das bereits traditionelle “ Spalier gegen RuheStörer“ zur Eröffnung des Rheingau-Taunus- Musikfestivals statt. Die Aktion findet dieses Jahr mehr öffentliche Aufmerksamkeit als zuvor: Sie zwingt die Initiatoren des Festivals , sich zu rechtfertigen und zu positionieren. (mehr…)

Waldverkauf droht

Nachdem Fraport das Angebot an die Gemeinde Trebur etwas aufgehübscht hat, könnte es bereits auf der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, den 28.6. 2017 , mit dem Waldverkauf ernst werden. Auch Trebur schert aus der Allianz aus, welche die Interessen des Kreises Gross Gerau gegen Finanz, Wirtschaft und die Stadt Frankfurt vertreten hat. Waldverkauf ist gleichbedeutend mit Waldvernichtung – Folgerisiken inklusive, siehe Flörsheim 1980. Und Kelsterbach 2009. Wir sagen: Keinen Wald verramschen für Billigflieger ! Die Region muss gegen die Klimazerstörer stehen wie ein Baum !

Trebur: Hick-Hack ums Waldabhacken

Die Gemeinderatsversammlung in Trebur wirft ihre Schatten voraus: In den vorbereitenden Ausschüssen wurde über die Strategie des beabsichtigten Waldverkaufs an Fraport gestritten. Dort hat jede Partei eine andere Position – die Verkaufsabsicht als solche allerdings leider die Mehrheit. (mehr…)

„Autonomer“ Flügel der CDU freut sich auf den Klimawandel

Im Nachgang der Anti-Klimaschutz- Erklärung von Präsident Trump hat eine Pressemitteilung des „Berliner Kreises“ , einer rechtsoppositionellen Gruppe innerhalb der CDU, für enormen Wirbel gesorgt: Man ärgert sich über das Aufheben , das um den drohenden Klimawandel, insbesondere von Angela Merkel, gemacht würde. (mehr…)

Deregulierung auf der Strasse, der Schiene und in der Luft

Erklärtes Ziel der EU-Kommission ist es, die gesamte Verkehrsinfrastruktur aus dem Bereich gemeinwirtschaftlicher Daseinsfürsorge in den privatwirtschaftlichen Sektor zu verschieben. Die Folgen in der Luft: Billigflieger statt Netzwerkverbindungen , auf der Schiene: Abhängen nicht profitabler Verkehrsziele, Aufgabe des Knotenbahnhofkonzepts bei Personen und Fracht. Auf dem Fernbusmarkt erleben wir den Aufbau eines neuen , europaweiten Monopolisten mit niedrigstem Sozialstandardniveau. (mehr…)

Schnell und billig den Planeten grillen…

ist der Titel einer Robin Wood Veranstaltung im Rahmen des Alternativprogrammes zum Hessentag. Sie findet am Samstag, den 10 .6. um 19 Uhr auf dem Rüsselsheimer Wagenplatz nahe der Opelbrücke . erreichbar über die Mainpromenade oder die Strasse am Sommerdamm (hinter dem Freibad) , statt. (mehr…)