Die Mauer soll weg

Nach Informationen des Darmstädter Echo will die Fraport die Betonmauer um die Startbahn West im August durch einen Sicherheits-Stahlzaun ersetzen.
Die Mauer sei marode und genüge auch nicht mehr den aktuellen Anforderungen an die Sicherheit.
Die zwischen Oktober 1981 und Februar 1982 errichtete Mauer gilt als Symbol der Schande, aber auch der Erinnerung und angesichts ihrer „Kampfspuren“ auch als Symbol des Widerstands.

Neben Denkmalschutzaspekten spielen auch Naturschutzbelange bei der Diskussion um die Zukunft der Mauer eine Rolle. Sie hat sich zur biologischen Nische für seltene Vogelarten und Kleintiere entwickelt.

Eingefleischte StartbahngegnerInnen waren und sind gegen einen Abriss der Mauer. Wohl aber für einen Rückbau und eine Wiederaufforstung der Startbahn West. Die Mauer würde dann als stummer Zeuge einer vergangenen Epoche langsam überwuchern und künftig dem Schutz der Natur dienen. Sie würde Pilzsammler und Mountainbiker von der neuen Wildnis fernhalten.


0 Antworten auf “Die Mauer soll weg”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sieben = fünfunddreißig