Archiv für November 2017

Tier- und Waldschutz-Demo in Langen

Am Samstag , den 2. Dezember findet in Langen um 11 Uhr eine Demo unter dem Motto „Stoppt den Kiesabbau .Retten Sie den Langener Wald“ statt. Aufrufen tut das Aktionsbündnis Bannwald . Treffpunkt ist am Wilhelm-Leuschner-Platz an der Stadtkirche. Es wird einen Demonstrationszug durch die Innenstadt geben.

In erster Instanz hat der BUND die Klage gegen den Sofortvollzug verloren. In dem Urteil wurde bestritten, dass er als Verband gegen Betriebspläne klagen darf. Er hat unmittelbar nach Zustellung des Urteils Berufung in Kassel eingelegt – noch eine Atempause für den Wald.

Hambacher Forst: Rodungssaison ist gestartet

Nach dem Scheitern der Jamaica-Verhandlungen und einem negativen Ausgang der BUND-Klage gegen die Rechtmässigkeit des Tagebaus -beides stand durchaus im Zusammenhang, denn der politische Absichtsbeschluss zur Schliessung der älteren Braunkohlekraftwerke hätte die Rechtsgrundlage verändert- hat RWE jetzt grünes Licht für die Rodung von 70 weiteren Hektar Wald. (mehr…)

Abriss der Startbahnmauer in vollem Gang

Nachdem der Abriss der Betonmauer auf der Westseite der Startbahn West fast abgeschlossen ist, dürfte in Kürze auch die Ostseite drankommen. Darunter auch der interessanteste Abschnitt rund um das sogenannte „Chaoteneck“ an der Südostspitze.
Diesen Sonntag ist noch einmal die Gelegenheit, sich das anzusehen. Mehrere Mauersegmente sollen geborgen und erhalten werden, u.a. an der Hüttenkirche. Diese kann an den Adventssonntagen im Dezember von 14-16 Uhr besichtigt werden. Im Inneren ist eine Fotoausstellung aufgebaut.

Urteil im Prozess um Besetzung von Klimagipfel-ICE

Zwei Jahre nach der spektakulären Abseilaktion von drei AktivistInnen auf den „Train to Paris“ kam es zum Prozess gegen drei der TeilnehmerInnen. Angeklagt waren sie wegen Gefährlichem Eingriff in den Schienenverkehr (§ 315) Nach einem Verhandlungsverlauf, der fast so spektakulär war wie die Aktion selbst, wurden zwei der Angeklagten wegen Nötigung (§ 240) StGB nach Jugendrecht zu vierzig Arbeitsstunden esatzweise bis zu vier Wochen Jugendarrest verurteilt. Eine der Beihilfe angeklagte Demonstrantin wurde freigesprochen. (mehr…)

Wie feminin war der Startbahn West Widerstand ?

In Stuttgart ist die Buchhändlerin, Publizistin und Dozentin Sybille Brüggemann (1951-2017) gestorben. Sie war bis zum Schluss an der dortigen Volkshochschule und an der Dauermahnwache gegen S 21 aktiv. In den 80ern war sie intensiv beim Widerstand gegen den Bau der Startbahn West dabei. (mehr…)

Widerstand gegen Sehring-Rodungen formiert sich

Na endlich ! Es regt sich doch noch was. In Langen hat sich über alle Partei- und Sympathie/Antipathiegrenzen hinweg ein „Bündnis für den Bannwald“ formiert.
Täglich wird mit einem Urteil des Verwaltungsgerichts Darmstadt über die Klage gegen den Sofortvollzug gerechnet. Das steht eigentlich seit über einer Woche aus. Für Sonntag ist ein Protest-Spaziergang organisiert. (mehr…)

COP 23 beginnt….

…und mehrere zehntausend TeilnehmerInnen, JournalistInnen und wohl auch einige DemonstrantInnen fliegen nach Köln-Bonn ein. Oder nach Frankfurt, und nehmen dann den kaum umweltschonenderen Hochgeschwindigkeits-ICE. (mehr…)