Abriss der Startbahnmauer in vollem Gang

Nachdem der Abriss der Betonmauer auf der Westseite der Startbahn West fast abgeschlossen ist, dürfte in Kürze auch die Ostseite drankommen. Darunter auch der interessanteste Abschnitt rund um das sogenannte „Chaoteneck“ an der Südostspitze.
Diesen Sonntag ist noch einmal die Gelegenheit, sich das anzusehen. Mehrere Mauersegmente sollen geborgen und erhalten werden, u.a. an der Hüttenkirche. Diese kann an den Adventssonntagen im Dezember von 14-16 Uhr besichtigt werden. Im Inneren ist eine Fotoausstellung aufgebaut.


0 Antworten auf “Abriss der Startbahnmauer in vollem Gang”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − = drei