RP genehmigt die Fällung von 9,9 Hektar Bannwald für Kiesgrube Mitteldorf

Zwischen dem Parallelbahnsystem des Flughafens und dem Mönchhof-Dreieck von A 3 und A 67 liegt die Kiesgrube Mitteldorf.Die Kiesfirma hat den Beschluss des RP gegen eine Erweiterung beklagt und vor Gericht Recht bekommen. Kein Wunder , warum soll das was für Sehring Recht ist, Mitteldorf nicht billig sein ?
Der darf jetzt in drei Schritten innerhalb von 8 Jahren weiteren Bannwald an einer angesichts der Verkehrs-Hochbelastung besonders sensiblen Stelle abhacken. Ausgleichsflächen soll ausgerechnet Mörfelden stellen…..


0 Antworten auf “RP genehmigt die Fällung von 9,9 Hektar Bannwald für Kiesgrube Mitteldorf”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× zwei = sechzehn