Treburs Bürgermeister äussert sich zur Waldbesetzung

Treburs Bürgermeister Sittmann hat in einem Interview mit der Zeitung Main-Spitze erklärt, dass er derzeit nicht gegen die Waldbesetzung vorgehen will.

Interessant ist auch, dass der Bürgermeister sagt, er wisse nichts von den umfangreichen Baumfällungen in der dem Waldcamp benachbarten Waldabteilung. Dort waren praktisch alle Laubbäume herausgeholt worden, deren Holz noch einen Verkaufswert aufwies. Auch im Randbereich des jetzigen Waldcamps waren vor Neujahr zwei relativ junge Buchen gefällt worden. Dann brachen die Fällungen jedoch ab.

Ein Link zu dem Presseartikel findet sich hier.


0 Antworten auf “Treburs Bürgermeister äussert sich zur Waldbesetzung”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− zwei = vier