Räumung der ZAD bei Nantes

Nach Ablauf eines Ultimatums, das autonome Territorium nahe Nantes zu verlassen, hat die französische Bereitschaftspolizei Anfang der Woche mit 2500 Mann begonnen, einzelne Höfe, die sie als „besonders radikal“ einschätzt, nach und nach zu räumen. Es kam zu bürgerkriegsähnlichen Situationen, die Zerstörungen halten an. Es gibt Solidaritätsaktionen in ganz Frankreich und darüber hinaus. Die Räumung der ZAD, die sich auch dem Frankfurter Flughafenwiderstand verbunden fühlt, könnte auch Thema auf der nächsten Montagsdemo werden.
Es existiert ein Appell der Bewohnerinnen der ZAD zur Solidarität.


1 Antwort auf “Räumung der ZAD bei Nantes”


  1. 1 vega lounge 13. April 2018 um 16:35 Uhr

    Hier droht- insbesondere durch das kompromisslose Vorgehen der Pariser Regierung- eine Eskalation, deren Auswirkungen noch nicht absehbar sind. Die ZAD lässt sich nicht physisch mit ein paar Dutzend Leuten verteidigen. Keine Bäuerin, kein Bauer kann existieren, wenn das Dach über dem Kopf von mobilen Angreifern angezündet wird.
    Nötig wäre eine politische Lösung, eine Legalisierung der Strukturen, wenn auch vielleicht unter Auflagen. So wie es auf dem Larzac oder beispielsweise in der Hamburger Hafenstrasse gelaufen ist. Dort haben nach Verhandlungen und nach Vermittlung Dritter im November 1987 die gleichen Leute die Barrikaden geräumt, die sie auch errichtet hatten. Sie bekamen auch was dafür.
    In Notre Dame des Landes stellt sich die Situation so dar, dass die Bewohnerinnen der „illegalen Strukturen“ wohl nur dann eine gewisse Chance haben, wenn sie den Kampf eskalieren und ihre eigene Existenz in die Waagschale werfen. Die Frage ist dabei auch, ob das Umfeld mitgeht. Wie belastbar und solidarisch sind die gemeinsamen Strukturen aus dem legalen und autonomen Kampf gegen den Flughafenausbau in der veränderten Situation ?

    Kampf mit dem Rücken zur Wand ist keine wirklich gute Perspektive. Einen Lebensstil zu verteidigen ist keine einfache Sache. Ueber den Abnutzungskampf und die permanente Ohnmacht könnte zerstört werden, was eigentlich geschützt werden sollte….
    Eine internationale Solidarisierung ist nötig. Die Menschen, welche beharrlich gegen den Flughafen gekämpft haben, haben ein Bleiberecht verdient.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− sieben = zwei