Ein erster Zaun ums Waldcamp….

Noch ist es „nur“ ein Krötenzaun, den Arbeiter am Mittwoch um die von Fraport anvisierten 4,5 Hektar – und damit auch um das Waldcamp- gezogen haben. Warten wir ab, ob etwas passiert, wenn Fraport in den Besitz des Geländes kommt.

Die Stimmung im Camp ist momentan recht gut. Künftig wird es auch Gästen möglich sein, in einer neuen Hütte zu übernachten. Sie befindet sich gerade im Innenausbau.

Letzte Woche bekam das Camp Besuch von zwei Beamtinnen der Autobahnpolizei. Ihre erste Frage war , wie lange wir schon hier wären – sie hätten das Camp gerade beim Vorbeifahren entdeckt…..
Wir konnten ihnen versichern, dass die Polizei schon sattsam und umfassend -auch aus der Luft- über das Camp informiert sei.
Aber offenbar nicht die Autobahnpolizei…
Offenbar haben wir mit dem Camp weiterhin ein Bekanntheitsdefizit.
Da hilft nur beharrliche Öffentlichkeitsarbeit. Demnächst soll es einen Beitrag über das Camp auf dem Frankfurter Radio X geben.


0 Antworten auf “Ein erster Zaun ums Waldcamp….”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei + = sieben