Archiv für Juli 2018

Aktuelles aus dem Wald

Die Wiederaufbauarbeiten im Waldcamp gehen voran. Aber nicht nur der Wald leidet unter der brütenden Hitze… (mehr…)

Feuer im Waldcamp

Im Waldcamp im Treburer Wald hat es am frühen Abend gebrannt. Das Feuer hat die Küche mit Versammlungsplatz zerstört und die Barrikade am Eingang hat gebrannt. Die zwei Brandherde deuten darauf hin, dass Feuer vorsätzlich gelegt wurde – von wem auch immer. Die Vermutung liegt nahe, dass die Barrikade angezündet wurde um ein Löschen des Brandherdes im Camp zu verzögern.
Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Die Brände wurden von Passanten und Autofahrern gemeldet. Die Feuerwehr aus Neu Isenburg konnte eine Ausweitung des Feuers verhindern. Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Siehe auch den Twitter-account von „trebur bleibt“.

Schlimme Zahlen aus Frankfurt

Um fast 10 Prozent hat der Luftverkehr -sowohl bei den Passagierzahlen als auch bei den Flugbewegungen- im Monat Juni gegenüber dem Vorjahresmonat zugelegt. Ähnlich sieht es bei dem Vergleich der Halbjahresbilanz 2018 mit 2017 aus. Der Hessische Rundfunk war sich nicht zu schade zu melden, das würde die Diskussion um den Flughafenausbau „befeuern“. Was hier ein und einzig „befeuert“ wird, ist die negative Klimabilanz. (mehr…)

Skill Sharing Camp erfolgreich gestartet

Mit guter Beteiligung hat am Freitag die Aktionsphase des Workcamps im Treburer Wald begonnen. Es gab Kurse zu Kletter- und Entspannungstechniken und zu Waldthemen. Auch zu den Hintergründen – und Folgen- politischen Aktionskletterns gab es eine Vortrags- und Diskussionrunde. Ein Bericht über die aktuelle Situation um das geplante Atommülllager in Bure/Frankreich schloss sich an. Das aktuelle Programm gibt es auf einem Info-Board im Waldcamp, es wird tagesaktuell abgesprochen. Eine Timeline gibt es auf der Trebur-bleibt-Seite. Das Skill Sharing Camp geht noch bis Montag.

10 Jahre Waldblog

Am 28.Mai war der 10. Jahrestag der Waldbesetzung im Kelsterbacher Wald, und einen Monat später wurde der Blog Waldbesetzung eingerichtet. Erster Beitrag war ein Aufruf zu „vorbereitenden Massnahmen für ökologischen Widerstand“ im Kelsterbacher Forst… (mehr…)