Aktionsbündnis Stay Grounded veranstaltet weltweite Aktionswochen

Stay Grounded vernetzt weltweit Initiativen, die gegen neue Flughafenprojekte kämpfen und nach Alternativen zum umweltschädigen Fliegen suchen. Für die Verkehrswende (Transport Transition) gab es vom 1-14.10 Aktionen auf allen Erdteilen. In Frankfurt veranstaltet das Bündnis der Bürgerinitiativen gegen Flughafenerweiterung , welches auch Mitglied bei Stay grounded ist, eine Sonntagsdemo im Terminal am 21.10. Wegen der Herbstferien und des Jahrestags der Landebahneröffnung findet die Aktion eine Woche nach dem Aktionszeitraum statt.

Bestandteil der Aktionswochen war eine Umweltdemo des Bündnisses“ AufgeMUCkt“ in München kurz vor der bayerischen Landtagswahl, bei der die Forderung“mia hams satt- koi dritte “ nach einem Verzicht auf die 3. Startbahn im Mittelpunkt stand.

Eine spektakulärer Höhepunkt war ein Protest- Bühnenauftritt beim „Global sustainaible Aviation summit“, einer Lobbyveranstaltung für sogenanntes „Grünes Fliegen“. Im Netz gibt es ein Interview
mit der Aktivistin.

Der deutsche Ableger von „Stay grounded“ nennt sich „Am Boden bleiben“ und sitzt in Köln. Die Kampagne ist Teil der Aktivitäten von „Klima-Kollektiv“.
Ein Arbeitsschwerpunkt der Gruppe Klima-Kollektiv ist es, die Menschen handlungsfähig gegen die Auswirkungen des Klimawandels zu machen und sie zu befähigen ihm zu begegnen. Dazu gehört es, Projekte zu schaffen, die möglichst unabhängig vom kapitalistischen Wirtschaftssystem funktionieren und die Beteiligten zu „sozialer Resilienz“ ( Belastbarkeit, Widerstandsfähigkeit, Handlungsfähigkeit) unter schwierigen Bedingungen befähigen.

Stay Grounded hat derzeit etwa 130 Mitgliedsorgnisationen. Das reicht von Initiativen in Australien, welche das Fliegen („ist nur was für Vögel“) generell abschaffen wollen bis zur Gruppe „Schokofahrt“, welche auf humorvolle Weise den Menschen klimabewusstes Verhalten nahebringen will. Sie importiert Schokolade mit dem Segelschiff und fährt sie dann öffentlichkeitswirksam mit dem Lastenfahrrad europaweit aus.


0 Antworten auf “Aktionsbündnis Stay Grounded veranstaltet weltweite Aktionswochen”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − eins =