Überhaupt nicht meins

Die Radiowelle HR 1 fliegt Sie für ein Pop-Konzert bis an das andere Ende der Welt.

Mit dem Slogan „Genau meins“ wirbt das erste Radioprogramm des Hessischen Rundfunks um HörerInnen und Hörer. Zielgruppe sind alle, welche die Popmusik der 80er Jahre mögen. Da passt eine Konzertreise zu Jon Bon Jovi gut ins Konzept, welche der Sender verlost . Nicht „genau meins“ ist aber, dass das Konzert nicht in der Westfalenhalle in Düsseldorf, sondern im Cricket Ground in Melbourne / Australien stattfindet.

Aktionszeitraum soll nach Angaben des Senders der 9. bis 22. November sein. Das Konzert, zu dem die Kurzreise führen wird, findet am 1. Dezember statt.

Der Flug nach Australien geht über eine Distanz von mindestens 16.500 Kilometern ( einfach) und dauert mit Zwischenlandung etwas über 21 Stunden. Mit der persönlichen Klimabelastung liesse sich etwa 2 Jahre alternativ Auto fahren.

Es macht ja keinen besonderen Sinn, immer den Klima- Wau-Wau zu spielen. Aber was hier angeboten wird, das ist schon krass. Es ist nicht Aufgabe eines Radiosenders, leere Flugsitze zu füllen wenn es nicht den geringsten Sinn macht. Denn Jon Bon Jovi war gerade da und ist im nächsten Sommer wieder in Mitteleuropa.


0 Antworten auf “Überhaupt nicht meins”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× fünf = dreißig