Bits und Bäume

war der Titel einer Konferenz, die NetzpolitikerInnen und Umweltbewegung zusammenbringen sollte. Beide könnten voneinander und vor allem miteinander in Sachen Nachhaltigkeit, Transparenz, Demokratisierung und Energieeffizienz lernen. Einen Link zum Bericht über die Tagung, die vor drei Wochen in Berlin stattfand, findet sich hier.

Dass sich die Digitalszene im Umbruch befindet , das zeigt auch der -zumindest quantitative-Niedergang der politischen Blogszene. In vielen Fällen werden heute eher Facebook oder Twitter genutzt – wenn nicht gleich „Telefonfunktionen wie “ Whats app“ und ähnliche. Beiträge werden kürzer, Essays und daraus erwachsende „Diskussionsbäume“ seltener. Das gilt auch für den „Waldblog“ . Es wird in den sozialen Medien zunehmend -oft genug auch Trash jeder Machart- „geteilt“, eigentlich aber vervielfältigt.

Ein Bericht über das absehbare Ende von Blogsport.de ist kürzlich erschienen.


0 Antworten auf “Bits und Bäume”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × sechs =