Archiv für Mai 2019

Gegen billige Mobilität

Mobilität ist zu billig. Am Standort zu bleiben ist zu teuer. Das ist eines unsere Verkehrs-Grundübel, welches auch vom Schwadronieren über „grüne Mobilität“ nicht besser wird. (mehr…)

Fraport und die bodenseitige Anbindung des Terminal 3

Im Süden des Flughafens beginnen nun die Hochbauarbeiten am Terminal 3. Das gilt auch für die verkehrliche Anbindung. Bereits im November wurde das Waldcamp im Treburer Wald geräumt, obwohl dies für die Bauplanung nicht vor Ende Februar dieses Jahres notwendig gewesen werde. Man befürchtete wohl ein „Überschwappen“ der Proteste aus dem Hambacher Forst. (mehr…)

Gewerkschaft Ver.Di gestaltet Montagsdemo am Flughafen

Am Montag, den 13.5.2019 übernahm die Fachgruppe Luftverkehr der Vereinigten Dienstleistungsgesellschaft die Gestaltung der Montagsdemo am Frankfurter Flughafen. Sie warb für einen Schulterschluss von Politik, Beschäftigten und FlughafenkritikerInnen. Es wurde deutlich dass es eine Schnittmenge, aber auch deutliche Interessensgegensätze gibt. (mehr…)

Neue Platzbesetzung in Eichenberg

Nahe Eichenberg in Nordhessen, wo die Firma Dietz ein grosses Logistikzentrum plant, ist seit dem Wochenende das Gelände dauerhaft besetzt. Ein Aktivist: „Wir bleiben, bis sich Dietz vom Acker macht“ Momentan wird das Ganze geduldet. Das Gelände gehört dem Land Hessen, so dass sich der Protest auch an die schwarzgrüne Landesregierung richtet. Am Wochenende findet in Eschwege eine Demo statt.

Hier ein Link zu einem Film von Graswurzel TV

Insektentod durch bakterielle Keule

Dem Wald geht es schlecht wie selten zuvor. Borkenkäfer und Eichenprozessionsspinner finden auf den geschwächten Bäumen ideale Lebensbedingungen. Die Reaktion: Massiver Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln. Die Folge: Erst sterben die Insekten, dann die Vögel. Nächste Folge: Noch weniger natürliche Fressfeinde für die baumbefallenden Tierchen. (mehr…)

Nicht hingehen ist auch keine Lösung

Tarek Al Wazir hat sich bei der feierlichen Grundsteinlegung für das Terminal 3 für die Nullvariante entschieden. Er ist nicht auf die Feier gegangen, aber halt auch nicht auf die Gegendemonstration. Statt dessen schickte die Landesregierung den Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) auf die Feier , auf die Mahnwache
im Terminal 1 offiziell offenbar niemand. Damit waren die Verhältnisse eigentlich wieder klar: Die Grünen haben sich in der Flughafenfrage als Anhängsel der CDU erwiesen. (mehr…)