Archiv für Mai 2020

Mobilitot

Es ist auffällig: Nie gab es so viele Meldungen „Totes Tier auf der Autobahn“ wie jetzt. Die Koronakrise war für die Tierwelt ein echtes Ostergeschenk. (mehr…)

Ryanair will gegen staatliche Regulierung vorgehen

Ryanair ist die Fluggesellschaft, für die mit einem Batzen öffentlichen Geld das Terminal drei gebaut wird. Andere haben kaum Bedarf angemeldet, der die Flughafenerweiterung rechtfertigen würde. Wegen Corona gehört das ganze Konzept auf dem Prüfstand. Ryanair hat ein Geschäftskonzept, den Flugverkehr immer weiter aufzublähen und einen unregulierten Kapitalismus der billigen Mobilität zu forcieren. Der ist jetzt in der Krise. Ryanair setzt darauf, daraus gestärkt und unabhängig hervorzugehen – auf Kosten seiner Mitarbeiterinnen und der Umwelt. (mehr…)

Hambi

Hambi bleibt, auch im und durch den Dokumentarfilm von Lukas Reiter…. Zum Making of hier.

So sieht die grüne Verkehrwende aus: Riesenparkhaus für Terminal 3 im Bau

Im Süden des Flughafens entsteht seit April das nach Angaben der Fraport grösste einzelne Parkhaus Deutschlands. Es soll im März 2023 fertiggestellt werden und dann 8500 Stellplätze bieten. (mehr…)

Kein öffentlicher Einfluss, kein öffentliches Geld

Die Lufthansa hält heute ihre sogenannte „virtuelle Hauptversammlung“ ab. Was die Aktionäre beschliessen wollen, ist ganz real: Der Staat soll bis zu 10 Milliarden Euro einschiessen, ohne jedes Recht auf einen Einfluss auf die Geschäftspolitik. Das wäre gut für die Aktionäre, aber grottenschlecht für Mensch und Umwelt. (mehr…)