Archiv für August 2020

Was ein Mitglied der F.D.P. von FFF hält….

Der Ingelheimer Unternehmensberater Magnus Warga sieht gerne seinen Namen in der Oeffentlichkeit. Jetzt machte er sich per Facebook Kommentar über den Aufruf der Wiesbadener Fridays for Future Gruppe für eine Demonstration gegen die A 49 lustig. Das ist eine Konfrontation, welche eine weitere Polarisierung und Radikalisierung beider Lager erwarten und befürchten lässt. (mehr…)

Landesgrüne sollen sich öffentlich hinter grüne Anti- A 49-Aktivistin stellen

Bei einer Pressekonferenz letzte Woche wurde eine bundesweite Kampagne von Gruppen der Umweltschutzbewegung gegen den Bau der A 49 angekündigt. Seitdem läuft eine politische Kampagne bis hin zu Facebook Drohpostings gegen die grüne Ratsfrau Barbara Schlemmer in Homberg. (mehr…)

Feuerwehr hat Wald am Flughafen aufgegeben

Noch immer entfachen sich Glutnester im Dürrewald am Frankfurter Flughafen neu. Der Brand, der ursprünglich auf 2,5 Hektar begrenzt war, frisst sich weiter vor, bis Freitag wird von der Feuerwehr nicht mit einem völligen Ablöschen gerechnet. Man will sich nicht selbst gefährden und hat das Areal zum Gefahrengebiet erklärt , welches nicht betreten werden darf, Es umfasst fast 20 Hektar. Die Feuerwehr darf nicht löschen, solange nicht minengeräumt ist, der Minenräumdienst darf nicht in den Wald, solange nicht gelöscht ist.Am Sonntag war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Blindgänger aus den 40er Jahren hochgegangen. Das war aber eher Folge, denn Auslöser des Feuers. Die Fläche wurde -wie andere Gebiete um den Flughafen auch- nie systematisch munitionsberäumt. Das macht man nur, wenn der Wald für Flughafennutzung weg kommt. (mehr…)

Pressekonferenz vom Bündnis Autokorrektur

Letzte Woche gab es bei der Waldbesetzung Dannenrod eine Pressekonferenz zur Gründung des Bündnisses „Autokorrektur“. Der Name ist nicht ohne Ironie gewählt, denn die Verkehrspolitik, die hier angegangen wird, verändert sich nicht von selbst. Das Bündnis entstand in bewusster Abgrenzung von der UnterstützerInnenszene, welche unter dem Label „Wald statt Asphalt“ firmieren wird. In „Autokorrektur“ sind die Gruppen dabei, die massgeblich den zu erwartetenden monatelangen Widerstand bei einem Baubeginn der Autobahn tragen sollen.
Hier der Link zum You Tube Video der Pressekonferenz im Wald.

Ausgedörrter Wald brennt am Flughafen

Am Sonntagnachmittag hat es auf zwei Hektar Wald zwischen Walldorf und dem Flughafen gebrannt. In einem Grosseinsatz benötigten 250 Einsatzkräfte mit 60 Fahrzeugen und zwei Hubschraubern zur Luftbeobachtung über 8 Stunden, bis das Feuer abschliessend gelöscht war. Die Ursache steht laut Polizeimeldung noch nicht fest. Aber eigentlich ist sie klar: Verursacher sind der Klimawandel und die Aufheizung und Austrocknung des Waldes durch die nahen Betonflächen des Flughafens und auch die Nachverdichtung in Walldorf. (mehr…)

Interview zum Thema Corona und Luftverkehr

Über den Sommer hat es nur wenige Umweltdemos gegeben und die Kongresssaison ist bis auf ein paar Onlineformate ganz ausgefallen. Aber die Klimaproblematik entwickelt sich weiter und wir dürfen sie nicht verpennen, zumal gerade ganz wichtige Weichenstellungen laufen. Fridays for Future , das von der Corona Krise ganz besonders gebeutelt wurde – Unterrricht, der ausfällt kann nicht bestreikt und die Zeit nicht für eigene Zwecke abgeknapst werden- bereitet für den 25.9. wieder den ersten „Offline-Streiktag vor. Aber es sind immerhin einige Videoformate entstanden, so auch zum Thema der engen Verbindung von Corona und dem Luftverkehr. (mehr…)

A 49 : Mut zur Lücke

Von einem „Lückenschluss“ reden die Protagonisten des Bauprojekts A 49, wenn es darum geht, die Trasse aus Richtung Kassel an die A 5 anzubinden. Dabei ist die ganze Autobahn Stückwerk, und das Beispiel Umfahrung Darmstadt zeigt, dass es auch anders geht. (mehr…)

HR schafft Wolkenharmlosigkeit ab

Der Sender HR 1 verzichtet nach Protesten in seinen Wetternachrichten auf die Formulierung „nur harmlose Wolken“. Die Formulierung, welche einst von Meteorologie-Entertainern wie Jörg Kachelmann geprägt und von Sendern vom Schlag Radio FFH zuerst eingeführt wurde, wird durch „Wattewolken“ ersetzt. Dadurch gibt es zwar auch nicht mehr Regenwolken, aber einen Grund weniger sich zu ärgern…..

Langen: Wie die Erholung baden geht

Rund um die Sehring Kiesgrube, die unter dem Namen „Langener Waldsee“ von der Stadt Langen vermarktet wird, leidet der Wald zusätzlich unter dem Ansturm tausender Erholungssuchender. Wirkliche Erfrischung und Entspannung finden auch diese nicht. Am Wochenende steht ein grosser Showdown an, weil der Langener Magistrat von Freitag bis Sonntag sämtliche Parkplätze am See sperren will. Ausser für Sehring und die AnglerInnen. Ob das durchsetzbar ist ? (mehr…)

Fraport beabsichtigt Massenentlassungen

Die Fraport AG steckt in massiven wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Kein Wunder, war der Laden doch auf lineares Wachstum und Massenbetrieb getrimmt, bis ihn die Coronakrise kalt erwischte. Die Anlage notwendiger Reserven und eine unternehmensweite Zukunftsvorsorge kamen unter einer solchen Ideologie zu kurz. Nachdem sich abzeichnet , dass die Krise anhält und nicht mit Kurzarbeit zu bewältigen ist, plant die Fraport nun Massenentlassungen von 3000 bis 4000 Personen. (mehr…)