Räumung im Osterholz bei Wuppertal wird wahrscheinlicher

Zwischen Haan und Wuppertal sollen fünf Hektar Hochwald für eine Abraumdeponie des Kalksteinabbaus gerodet werden. Jetzt war die Polizei zum Scouten da, eine Räumung wird wahrscheinlich.

Dies bestätigt auch der Eintrag der dortigen Bürgerinitiative.

Es gibt ein Drohnenflug-Video vom „Pilger, dem fliegenden Waldbesetzer“, welches gut zeigt, welche Auswirkungen der Kalksteinabbau auf den
Wald hat.

Hier der Twitter Link der Besetzis,

und der Verweis auf einen älteren Artikel hier im Blog über Osterholz.


0 Antworten auf “Räumung im Osterholz bei Wuppertal wird wahrscheinlicher”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − = fünf