Ein Musiktip

Es war der 30.November des letzten Jahres. Ich habe meine Sachen im Wald vergraben, ein Biwak aufgebaut. Es soll schneien. Da kommt vorher eine Stärkung an der „Mawa“, der Mahnwache Dannenrod, gerade recht.

Die heisse Suppe löffele ich nicht alleine. Neben mir steht ein junger Mann. Wir loben beide die Veggie-Suppe und kommen ins Gespräch. Über die Räumung, die Politik und über Privates. Was machst Du ? Pflege. Und Du ? Musik. Was für eine ? Klassische Musik, aber nicht wie Du denkst, eher elektronische.

Wo kann ich die hören? Merk Dir meinen Namen „Nix“ und „Gut“, Marius Nitzbon. Dank der Eselsbrücke habe ich ihn mir behalten, und den Namen dann zu Hause im Internet eingegeben. Marius war für einen Tag von Hamburg angereist, um sich das Geschehen im Danni einmal anzusehen. Wer weiss, vielleicht wird es ja auch musikalisch verarbeitet.

Was ich da von Marius auf You Tube gefunden habe , hat mich ziemlich von den Socken gehauen…..
Wer mehr hören will: Hier

Und da ist auch mal das making-off zu sehen…..


0 Antworten auf “Ein Musiktip”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins + eins =