Archiv für März 2021

Halbjahresbilanz Danni Protest

Am 1. Oktober 2020 begann die Räumung der Waldbesetzung gegen die A 49. Gefühlt ist das deutlich länger her als ein halbes Jahr. Die Parole „Danni bleibt“ wurde zur Halbzeit dieser Zeitspanne, zum Jahresbeginn 2021, von der Parole „Danni lebt“ abgelöst. Was lebt, kann wieder neu wachsen. Der Protest im Danni hat zahlreiche Ableger gebildet. (mehr…)

Mit der besoffenen Drohne über die kleinen architektonischen Wunderwerke Stuttgarts schweben

Nicht schon wieder, werden manche denken. Bei so einer Überschrift, da wird es wieder mal um „Stuttgart 21″ gehen. Das uns hier in Frankfurt doch so am A….vorbeigeht. Hier im Blog wurde aber vor etwa 6 Jahren geschrieben: „Von Stuttgart 21 lernen heisst nicht verlieren lernen“. Das gilt auch heute noch. Wo doch der Widerstand gegen den Flughafenausbau ziemlich am Boden liegt. Schauen wir doch mal, was die cleveren Schwäbinnen und Schwaben so treiben. Die hatten jetzt die 555. Montagsdemo, und sie haben richtig was draus gemacht. (mehr…)

Forstamt Langen reagiert auf Kritik an Buchenfällungen

Im Januar und Februar dieses Jahres wurden im Bereich des Forstamts Langen massiv Buchenbestände eingeschlagen – oftmals regelrecht im Roundup, kaum ein Baum blieb blieb stehen. Grosse Holzstapel an den Wegen alarmierten die Öffentlichkeit. Die Wogen in den sozialen Netzwerken gingen hoch. (mehr…)

Dicke Luft am Flughafen

Das Bundesumweltamt hat eine Studie veröffentlicht, die aussagt, dass die Feinstoffbelastung durch den Luftverkehr nicht primär in der Luft, sondern am Boden stattfindet. Das ist ein bisschen damit vergleichbar wie eine Automotor im Leerlauf zu betreiben. FlughafenanwohnerInnen sollten die Studie zum Anlass nehmen, mehr Schutz vor den schädlichen Auswirkungen einzufordern. Und wo das nicht geht: Die Verursacher zu drosseln oder abzustellen. (mehr…)

Visueller Protest

Die Schweizerin Agnes S. Kreil studiert an der ETH Zürich in der Abteilung Umweltwissenschaften ( Environmental Systems Science). Sie hat sich mit der Fragestellung beschäftigt, welche Mittel die Schweizer Umweltbewegung in der öffentlichen Klima-Auseinandersetzung einsetzt. Dabei insbesondere in dem Diskurs, inwieweit Fliegen dem Klima schadet. (mehr…)

Beim Wasser haben wir keine Wahl- Aktion von Lebenslaute in Frankfurt

Anfang März fand die letzte Frankfurter Stadtverordnetensitzung vor der Kommunalwahl im Stadtwerke -Gebäude statt. Vor dem Eingang hatte sich ein Ensemble des aktionspolitischen Orchesters „Lebenslaute“ eingefunden. Das Ziel: Die KommunalpolitikerInnen zu einer Resolution und zum Handeln gegen den Bau der A 49 in Mittelhessen zu bringen. (mehr…)

„Echt krass“--Beitrag des Bayerischen Rundfunks über das Böömdörp

„Puls“ ist das trimodale Content-Netzwerk des Bayerischen Rundfunks für junge Leute. „Puls“ hat Anfang Februar einen Reporter ins Böömdörp in Flensburg geschickt. Eine sehenswerte Reportage ist herausgekommen. (mehr…)

No more sweet silver song of a lark

Nein, da singt keine Lerche mehr. Die Schwarz-Blau-Weissen haben ihr Fussballwäldchen abgesägt. Da sehen sie jetzt aber alt (h) aus. Für Arminia Bielefeld wünscht dieser Blog nach ihrer Vollpfosten-Leistung auch neben dem Platz den Durchrutsch. Auch wenn es gegenüber den Spielern ungerecht ist…..