„Echt krass“--Beitrag des Bayerischen Rundfunks über das Böömdörp

„Puls“ ist das trimodale Content-Netzwerk des Bayerischen Rundfunks für junge Leute. „Puls“ hat Anfang Februar einen Reporter ins Böömdörp in Flensburg geschickt. Eine sehenswerte Reportage ist herausgekommen.

Die Reportage entstand just zu dem Zeitpunkt, als die Auseinandersetzung Fahrt aufnahm und wurde durch Material von der Räumung ergänzt.

Hier der Link zur Sendung, die auf Youtube gestellt wurde.

Den Bayerischen Rundfunk kennen Ältere noch ganz anders. Sei es mit der Zensur von (eher schlechten) Schlagern von Frank Zander , oder (ziemlich guten) Kabarett-Programmen von Dieter Hildebrandt.
„Früher hätte es das nicht gegeben“ Bekamen wir früher oft gesagt. Jetzt sagen wirs….. Da haben einige Besetzis aus dem Danni zumindest ein wenig recht, wenn sie schreiben: „Waldbesetzungen sind mainstreamfähig geworden“.


0 Antworten auf “„Echt krass“--Beitrag des Bayerischen Rundfunks über das Böömdörp”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ drei = sieben