Corona Airlines

Über den Frankfurter Flughafen soll die neue Südafrika-Mutante „Omikron“ des Covid-19 Virus nach Hessen eingeschleppt worden sein. Der Luftverkehr fungiert wieder einmal als Hyperspreader: Je schneller die Fortbewegung ( des Virus) in der Luft , um so sicherer der totale Stillstand am Boden.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist das neue Virus schon unrückholbar ausgeflogen. Bis die Variante analysiert und bewertet ist und reagiert werden kann, braucht es einfach zu lange. Da werden Erinnerungen an den bizarren Katastrophenfilm „Twelve Monkeys“ wach. In diesem Film wird ein tödliches Virus nahezu zeitgleich in den wichtigsten Metropolen der Welt freigesetzt . Die Nervosität ist nach einem ersten Fall auch in Hong Kong gross, das aufgrund der dichten Besiedlung besonders anfällig für die schnelle Ausbreitung von Infektionskrankheiten ist.
In den Niederlanden wurden am Flughafen Amsterdam von 600 Südafrika-RückkehrerInnen knapp 60 positiv auf Corona getestet – ein massiv hoher Wert.

Minister Klose verkündete auf Twitter, es gäbe erst einmal keine weiteren Informationen über den hessischen Verdachtsfall. Die betroffene Person sei in häuslicher Quarantäne . Das mindert natürlich nicht die Unsicherheit all derer, die sich in den letzten zwei Tagen auf dem Frankfurter Flughafen aufgehalten haben. Insbesondere das Bodenpersonal an den Gates ist unter massivem Stress.

Unterdessen wurde in Frankfurt auf dem Weihnachtsmarkt auslassend gefeiert. Allerdings hat auch -coronakonform- die Zahl der Glühweinstände gegenüber dem übrigen Angebot massiv zugenommen. Die Zeiten sind nach einem kleinen Tröster. Klug ist der Alkoholkonsum nicht. Nur 100 Meter weiter sperrt der Wirt einer Traditionsgaststätte mangels Besuch bereits um 21 Uhr die Tür zu. Er sagt: “ Nebenan wird exzessiv gefeiert, mein Publikum bleibt unter den gegebenen Umständen zu Hause, Da ist der tötale Lockdown nächste Woche fast schon vorprogrammiert“


0 Antworten auf “Corona Airlines”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben + sechs =