Waldbesetzung Comments http://waldbesetzung.blogsport.de Widerstand gegen den Ausbau des Frankfurter Flughafens Sat, 21 Oct 2017 19:58:07 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/10/02/sechzehn-euro-neunundneunzig/#comment-16609 Wed, 18 Oct 2017 22:22:30 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/10/02/sechzehn-euro-neunundneunzig/#comment-16609 Die Grünen im Landtag regen sich über die Unpünktlichkeit von Ryanair auf und fordern Konsequenzen. Das ist wie, wenn man einen Gast in seine Wohnung einlädt nur um sich dann über seine Anwesenheit zu ärgern. Schliesslich sind es die Landtagsgrünen, die ihren kompetentesten Flughafenkritiker Frank Kaufmann jetzt als Aufsichtsrat das Terminal 3 samt Billigflugsteig mitbauen lassen. Die Grünen im Landtag regen sich über die Unpünktlichkeit von Ryanair auf und fordern Konsequenzen. Das ist wie, wenn man einen Gast in seine Wohnung einlädt nur um sich dann über seine Anwesenheit zu ärgern. Schliesslich sind es die Landtagsgrünen, die ihren kompetentesten Flughafenkritiker Frank Kaufmann jetzt als Aufsichtsrat das Terminal 3 samt Billigflugsteig mitbauen lassen.

]]>
by: Anonymous http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/08/24/nein-zum-fraport-bauantrag/#comment-16608 Sat, 26 Aug 2017 17:41:13 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/08/24/nein-zum-fraport-bauantrag/#comment-16608 Auch die Frankfurter AusbaugegnerInnen haben eine Stellungnahme gemacht, nachzulesen bei der BI Sachsenhausen. Sie verweisen darauf, dass die abschliessende politische Entscheidung über die Rechtmässigkeit des Bauantrages beim hessischen Verkehrsministerium liegt. Auch die Frankfurter AusbaugegnerInnen haben eine Stellungnahme gemacht, nachzulesen bei der BI Sachsenhausen. Sie verweisen darauf, dass die abschliessende politische Entscheidung über die Rechtmässigkeit des Bauantrages beim hessischen Verkehrsministerium liegt.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/08/23/protestcamp-bialowieza-in-polen/#comment-16607 Sat, 26 Aug 2017 15:35:04 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/08/23/protestcamp-bialowieza-in-polen/#comment-16607 Hallo Joachim Hindenberg, Die Seite, auf die der Link geht, ist auf Englisch. Zur Not empfehle ich ein Uebersetzungsprogramm. Das kann schon für manche ein ideologisches Problem sein , dass der internationale Austausch der AktivistInnen meist auf Englisch läuft. Gerade für manche PolInnen ist es ein politisches Problem, dass es nicht auf Polnisch ist. Aber gerade die Internationalisierung hilft, ein Weltkulturerbe zu retten.Wenn ein Camp in Polen als Konntaktsprache eher auf Englisch als denn auf Deutsch zurückgreift, finde ich das nachvollziehbar. Wer sich ernsthaft für internationalen Wald- und Klimaschutz interessiert, wird auch auf Deutsch fündig. Etwa auf dem Robin Wood Blog. Die haben in Berlin vor dem polnischen Kulturinstitut eine Solidaritätsaktion gemacht. Aktionsberichte auf Deutsch, die extra übersetzt worden sind , gibt es auf der Seite Hambacher Forst. Der Beitrag ("Der Wisentwald wird platt gemacht") ist um den 22.August erschienen, da muss man inzwischen ein bischen herunterscrollen. Jetzt am letzten Augustwochenende ist dort Klimacamp gegen Braunkohleabbau. Hallo Joachim Hindenberg,

Die Seite, auf die der Link geht, ist auf Englisch.
Zur Not empfehle ich ein Uebersetzungsprogramm.
Das kann schon für manche ein ideologisches Problem sein , dass der internationale Austausch der AktivistInnen meist auf Englisch läuft. Gerade für manche PolInnen ist es ein politisches Problem, dass es nicht auf Polnisch ist. Aber gerade die Internationalisierung hilft, ein Weltkulturerbe zu retten.Wenn ein Camp in Polen als Konntaktsprache eher auf Englisch als denn auf Deutsch zurückgreift, finde ich das nachvollziehbar.

Wer sich ernsthaft für internationalen Wald- und Klimaschutz interessiert, wird auch auf Deutsch fündig. Etwa auf dem Robin Wood Blog. Die haben in Berlin vor dem polnischen Kulturinstitut eine Solidaritätsaktion gemacht.

Aktionsberichte auf Deutsch, die extra übersetzt worden sind , gibt es auf der Seite Hambacher Forst. Der Beitrag („Der Wisentwald wird platt gemacht“) ist um den 22.August erschienen, da muss man inzwischen ein bischen herunterscrollen.
Jetzt am letzten Augustwochenende ist dort Klimacamp gegen Braunkohleabbau.

]]>
by: Joachim Hindenberg http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/08/23/protestcamp-bialowieza-in-polen/#comment-16606 Sat, 26 Aug 2017 07:14:44 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/08/23/protestcamp-bialowieza-in-polen/#comment-16606 Es ist bewundernswert, dass Ihr unter diesen Bedingungen den Wald retten wolt. Ich wollte Euch unterstützen. Es wurde über den Link eine polnische Seoite aufgerufen, die ich nicht verstand. Entschuldigt bitte, dass ich in deutsch schreibe. Ich kann keine andere Sprache. Viel Erfolg und jedem von den Aktivisten eine gesunde Zukunft Joachim Hindenberg Es ist bewundernswert, dass Ihr unter diesen Bedingungen den Wald retten wolt.

Ich wollte Euch unterstützen.
Es wurde über den Link eine polnische Seoite aufgerufen, die ich nicht verstand.
Entschuldigt bitte, dass ich in deutsch schreibe.
Ich kann keine andere Sprache.

Viel Erfolg und jedem von den Aktivisten eine gesunde Zukunft

Joachim Hindenberg

]]>
by: Administrator http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/13/waldbesetzung-in-burefrankreich-akut-raeumungsbedroht/#comment-16605 Wed, 12 Apr 2017 09:26:48 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/13/waldbesetzung-in-burefrankreich-akut-raeumungsbedroht/#comment-16605 Die Räumung wird vorerst nicht stattfinden. Das gibt der Besetzung Zeit, sich weiterzuentwickeln. Und der Oeffentlichkeit die Möglichkeit, sie weiterhin zu besuchen und zu unterstützen.. Die Räumung wird vorerst nicht stattfinden. Das gibt der Besetzung Zeit, sich weiterzuentwickeln. Und der Oeffentlichkeit die Möglichkeit, sie weiterhin zu besuchen und zu unterstützen..

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/04/03/geheimsache-ryanair-flugsteig/#comment-16604 Wed, 05 Apr 2017 10:41:29 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/04/03/geheimsache-ryanair-flugsteig/#comment-16604 Alarmieren sollten die Ryanair-Pläne auch alle AnwohnerInnen im Süden des Airports, an denen die "Atlanta-Pläne" vor 15 Jahren vorbeigegangen sind. Mir dem neuen Terminal wäre eine Stillegung der Startbahn West zugunsten einer weiteren Südbahn betriebstechnisch sinnvoll. Gerade weil die Billigflieger lange Rollwege scheunen. Alarmieren sollten die Ryanair-Pläne auch alle AnwohnerInnen im Süden des Airports, an denen die „Atlanta-Pläne“ vor 15 Jahren vorbeigegangen sind.
Mir dem neuen Terminal wäre eine Stillegung der Startbahn West zugunsten einer weiteren Südbahn betriebstechnisch sinnvoll. Gerade weil die Billigflieger lange Rollwege scheunen.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/03/17/fraport-deregulieren-privatisieren-globalisieren/#comment-16603 Sun, 19 Mar 2017 12:03:42 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/03/17/fraport-deregulieren-privatisieren-globalisieren/#comment-16603 Fraport hat auf der Bilanzpressekonferenz, die auch mit opulenter Verköstigung (wes Brot ich ess...) verbunden war, behauptet, der Passagierrückgang wäre dem Fehlen der Billigflieger in Frankfurt geschuldet. Die preissensible Kundschaft würde nach Stuttgart und Düsseldorf abwandern. So möchte man den Beschäftigten die Billigfliegersuppe, die sie ausbaden müssen, schmackhaft machen. Fraport hat auf der Bilanzpressekonferenz, die auch mit opulenter Verköstigung (wes Brot ich ess…) verbunden war, behauptet, der Passagierrückgang wäre dem Fehlen der Billigflieger in Frankfurt geschuldet. Die preissensible Kundschaft würde nach Stuttgart und Düsseldorf abwandern. So möchte man den Beschäftigten die Billigfliegersuppe, die sie ausbaden müssen, schmackhaft machen.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/28/klimawandel-beim-rosenmontag/#comment-16602 Thu, 16 Mar 2017 11:57:11 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/28/klimawandel-beim-rosenmontag/#comment-16602 Leider war die Moderation des CO.2.- und Billigflieger-Wagens bei der Fernsehübertragung nicht gerade gut. Da ging es mehr um die Korrektur des Verhasplers , dass Al Wazir hessischer Umweltminister sei, als um die Message der Motivwagen. Obwohl es schon symptomatisch ist, dass Al-Wazir nicht als Wirtschaftsminister gesehen wird - wo doch die Bundesgrünen Oekologie wieder zum Schwerpunktthema machen wollen.... Leider war die Moderation des CO.2.- und Billigflieger-Wagens bei der Fernsehübertragung nicht gerade gut. Da ging es mehr um die Korrektur des Verhasplers , dass Al Wazir hessischer Umweltminister sei, als um die Message der Motivwagen.
Obwohl es schon symptomatisch ist, dass Al-Wazir nicht als Wirtschaftsminister gesehen wird – wo doch die Bundesgrünen Oekologie wieder zum Schwerpunktthema machen wollen….

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/04/harte-zeiten-fuer-anti-fracking-protest-in-den-usa/#comment-16601 Wed, 15 Mar 2017 21:39:35 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/04/harte-zeiten-fuer-anti-fracking-protest-in-den-usa/#comment-16601 Die zentrale Demo zum Schutz indigener Rechte ist tatsächlich in Washington "gelaufen", aber unter extrem widrigen Witterungsbedingungen. Es kamen immerhin 5000 Leute. Die zentrale Demo zum Schutz indigener Rechte ist tatsächlich in Washington „gelaufen“, aber unter extrem widrigen Witterungsbedingungen. Es kamen immerhin 5000 Leute.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/28/klimawandel-beim-rosenmontag/#comment-16600 Tue, 28 Feb 2017 13:07:51 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/28/klimawandel-beim-rosenmontag/#comment-16600 Die Hölle auf Erden, könnte der Klimawandel werden..... Wär doch auch ein Spruch. Luther hat ja fest an die Existenz und die Qual der Hölle geglaubt, und nicht zuletzt deshalb har er der Kirche das Geldmachen mit irdischen Ablass so übel genommen. Die Hölle auf Erden, könnte der Klimawandel werden…..
Wär doch auch ein Spruch. Luther hat ja fest an die Existenz und die Qual der Hölle geglaubt, und nicht zuletzt deshalb har er der Kirche das Geldmachen mit irdischen Ablass so übel genommen.

]]>
by: Administrator http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/24/maltafrankportwiesbaden/#comment-16599 Sat, 25 Feb 2017 10:30:38 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/24/maltafrankportwiesbaden/#comment-16599 Das System der Rückerstattungen wurde einstmals eingeführt, um Doppelbesteuerungen zu vermeiden. Vorraussetzungen dafür sind natürlich leistungsfähige, Eu-weit vernetzte Steuerbehörden, eine funktionierende Steuerfahndung und die Bekämpfung der Korruption, auch innerhalb der Anti-Korruptionsbehörden.... Eigentlich sollte mensch davon ausgehen, dass Kapitalerträge hierzulande versteuert weden müssen - wie sieht das bei einer Körperschaft des öffentlichen Rechts aus und wo fliesst das Geld hin ? Ein maltesischer Pass, um dort in den Genuss der Niedrigsteuer zu kommen, kostet etwa 500.000,- Euro. Das System der Rückerstattungen wurde einstmals eingeführt, um Doppelbesteuerungen zu vermeiden. Vorraussetzungen dafür sind natürlich leistungsfähige, Eu-weit vernetzte Steuerbehörden, eine funktionierende Steuerfahndung und die Bekämpfung der Korruption, auch innerhalb der Anti-Korruptionsbehörden….
Eigentlich sollte mensch davon ausgehen, dass Kapitalerträge hierzulande versteuert weden müssen – wie sieht das bei einer Körperschaft des öffentlichen Rechts aus und wo fliesst das Geld hin ?
Ein maltesischer Pass, um dort in den Genuss der Niedrigsteuer zu kommen, kostet etwa 500.000,- Euro.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/13/kassel-calden-trotzt-airfolglosigkeit/#comment-16598 Tue, 21 Feb 2017 15:00:56 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/13/kassel-calden-trotzt-airfolglosigkeit/#comment-16598 Sowohl Kassel-Calden als auch Frankfurt-Hahn liegen relativ abgelegen und haben dadurch gegenüber dem leicht erreichbaren Frankfurt einen Wettbewerbsnachteil. Der wurde bisher mit hohen Landeszuschüssen kompensiert, so dass sich die Billigflieger kaum an den Bodenkosten beteiligen mussten. Offenbar möchte man sich das künftig sparen, denn Parallelverkehre im 200 km-Radius machen keinen Sinn. Tendenziell bedeutet die neue Rabatt-Rabelle das "Aus" für Kassel und besonders für den Hahn. In Frankfurt wird ein kompletter Billigflugteil des Airports entstehen, das Terminal 3, verbunden mit den Kapazitätsreserven des Vierbahnsaytems. Sowohl Kassel-Calden als auch Frankfurt-Hahn liegen relativ abgelegen und haben dadurch gegenüber dem leicht erreichbaren Frankfurt einen Wettbewerbsnachteil. Der wurde bisher mit hohen Landeszuschüssen kompensiert, so dass sich die Billigflieger kaum an den Bodenkosten beteiligen mussten. Offenbar möchte man sich das künftig sparen, denn Parallelverkehre im 200 km-Radius machen keinen Sinn.
Tendenziell bedeutet die neue Rabatt-Rabelle das „Aus“ für Kassel und besonders für den Hahn. In Frankfurt wird ein kompletter Billigflugteil des Airports entstehen, das Terminal 3, verbunden mit den Kapazitätsreserven des Vierbahnsaytems.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/01/16/protest-gegen-geplante-parkzerstoerung-in-kronberg/#comment-16597 Mon, 13 Feb 2017 12:44:35 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/01/16/protest-gegen-geplante-parkzerstoerung-in-kronberg/#comment-16597 Wer sich über die Bau-Verdichtungspläne in Kronberg informieren möchte, ist auf der Website "Perspektiven für Kronberg" richtig. Als nicht richtig erwies sich die angekündigte Besetzungsliste des Sägeorchesters. Es handelte sich sämtlich um (Mach-)Werke der Firma Stihl. Allerdings war als special guest zusätzlich eine Bass-Stimme, ein Radlader, vertreten. Wer sich über die Bau-Verdichtungspläne in Kronberg informieren möchte, ist auf der Website „Perspektiven für Kronberg“ richtig.
Als nicht richtig erwies sich die angekündigte Besetzungsliste des Sägeorchesters. Es handelte sich sämtlich um (Mach-)Werke der Firma Stihl. Allerdings war als special guest zusätzlich eine Bass-Stimme, ein Radlader, vertreten.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/04/harte-zeiten-fuer-anti-fracking-protest-in-den-usa/#comment-16596 Mon, 13 Feb 2017 11:14:00 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2017/02/04/harte-zeiten-fuer-anti-fracking-protest-in-den-usa/#comment-16596 In der US- Regierung sitzen jetzt als Aussenminister ein Ex-Oelboss und als Energieminister ein Tea-Party-Mitglied, der Ex-Gouverneur Rick Perry. Für ihn hat nicht die Verhinderung, sondern die Durchführung der Energiewende "verheerende" Auswirkungen" - nämlich für die heimische Oelindustrie. Inzwischen wächst das Protestcamp wieder, einige hundert Kriegsveteranen haben erklärt, sich an gewaltfreien Aktionen, einem "Last Stand" am womöglich kutz bevorstehenden "Tag X" zu beteiligen. In der US- Regierung sitzen jetzt als Aussenminister ein Ex-Oelboss und als Energieminister ein Tea-Party-Mitglied, der Ex-Gouverneur Rick Perry. Für ihn hat nicht die Verhinderung, sondern die Durchführung der Energiewende „verheerende“ Auswirkungen“ – nämlich für die heimische Oelindustrie.
Inzwischen wächst das Protestcamp wieder, einige hundert Kriegsveteranen haben erklärt, sich an gewaltfreien Aktionen, einem „Last Stand“ am womöglich kutz bevorstehenden „Tag X“ zu beteiligen.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/11/30/12-uhr-mittags-vor-der-lh-zentrale/#comment-16595 Fri, 02 Dec 2016 09:32:54 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/11/30/12-uhr-mittags-vor-der-lh-zentrale/#comment-16595 Beobachter meinten, bei der Betriebsrat-Demo wären ziemlich viele Leute aus der Lufthansa-Verwaltung gewesen, aber wenig typische Schalter-Beschäftigte. Da würde sich -was den "Klassengegensatz" betrifft, so manches wieder relativieren. Beobachter meinten, bei der Betriebsrat-Demo wären ziemlich viele Leute aus der Lufthansa-Verwaltung gewesen, aber wenig typische Schalter-Beschäftigte. Da würde sich -was den „Klassengegensatz“ betrifft, so manches wieder relativieren.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/11/09/kaempferinnen-gegen-erderwaermung-werden-sich-warm-anziehen/#comment-16594 Fri, 11 Nov 2016 09:47:59 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/11/09/kaempferinnen-gegen-erderwaermung-werden-sich-warm-anziehen/#comment-16594 In den USA gibt es bei vielen Linken einen regelrechten Schock über den "Backlash". Die Progressiven hätten die Protest-Meinungsführerschaft schon lange an die Rechte verloren, ohne es wirklich realisiert zu haben. So habe man, heisst es in einem Blog, die "guten Obama-Jahre" zu wenig genutzt, um die Modernisierungsverlierer mitzunehmen. "Es ist nötig, die Verschiedenheit der Lebensstile, auch die der Konservativen, zu akzeptieren und einzubinden, um zu verhindern dass es ins Reaktionäre abrutscht". Die Menschen klammerten sich an eine Lebensweise, die durch eine frühere Phase der kapitalistischen Globalisierung möglich gemacht wurde und nun durch eine neue Phase abgelöst wird. Die würde als persönlich zerstörerisch und aus einer Opferrolle heraus erlebt, wenn sie die Menschen nicht darauf angepasst aktiv gestalten und (sich)verändern könnten. Zu beobachten ist eine "Rache"das abgehängten ländlichen Raumes an den Stadtkulturen. Eine Strategie hat dieser "Protest des Unbehagens" nicht. Statt aktiv das Schlechte an der neuen Globalisierung anzugehen, wollte man das unwiderrufbar Vergangene zurück - und mache das Neue noch schlimmer. Dafür wäre Bildung und ein Mindestmass von sozialer sicherheit nötig. "Die haben wir nicht und es würde mich schwer wundern, wenn Trump etwas dafür tut dass es besser wird- der hat bestimmt kein Interesse daran", heisst es von einer Amerikanerin. In den USA gibt es bei vielen Linken einen regelrechten Schock über den „Backlash“. Die Progressiven hätten die Protest-Meinungsführerschaft schon lange an die Rechte verloren, ohne es wirklich realisiert zu haben. So habe man, heisst es in einem Blog, die „guten Obama-Jahre“ zu wenig genutzt, um die Modernisierungsverlierer mitzunehmen.

„Es ist nötig, die Verschiedenheit der Lebensstile, auch die der Konservativen, zu akzeptieren und einzubinden, um zu verhindern dass es ins Reaktionäre abrutscht“.
Die Menschen klammerten sich an eine Lebensweise, die durch eine frühere Phase der kapitalistischen Globalisierung möglich gemacht wurde und nun durch eine neue Phase abgelöst wird. Die würde als
persönlich zerstörerisch und aus einer Opferrolle heraus erlebt, wenn sie die Menschen nicht darauf angepasst aktiv gestalten und (sich)verändern könnten.

Zu beobachten ist eine „Rache“das abgehängten ländlichen Raumes an den Stadtkulturen. Eine Strategie hat dieser „Protest des Unbehagens“ nicht.

Statt aktiv das Schlechte an der neuen Globalisierung anzugehen, wollte man das unwiderrufbar Vergangene zurück – und mache das Neue noch schlimmer.

Dafür wäre Bildung und ein Mindestmass von sozialer sicherheit nötig. „Die haben wir nicht und es würde mich schwer wundern, wenn Trump etwas dafür tut dass es besser wird- der hat bestimmt kein Interesse daran“, heisst es von einer Amerikanerin.

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/09/12/terminal-3-fehlt-baureife/#comment-16593 Tue, 04 Oct 2016 14:00:33 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/09/12/terminal-3-fehlt-baureife/#comment-16593 Vielleicht bauen sie ja auch nur deshalb nicht, weil es in fünf Jahren schlichtweg (noch) keinen Bedarf für die erweiterten Kapazitäten gibt. Schliesslich muss der Flughafen die Baukosten ja auch erst mal stemmen, das ging schon in den 90ern beim Terminal 2 fast schief. Damals gab es die Prognose, dass spätestens ab 2000 die Grossflugzeuge das Geschäft dominieren.... Uns AusbaugegnerInnen könnte es etwas Luft verschaffen, die ja sichtlich bei uns momentan ziemlich raus ist... Vielleicht bauen sie ja auch nur deshalb nicht, weil es in fünf Jahren schlichtweg (noch) keinen Bedarf für die erweiterten Kapazitäten gibt. Schliesslich muss der Flughafen die Baukosten ja auch erst mal stemmen, das ging schon in den 90ern
beim Terminal 2 fast schief. Damals gab es die Prognose, dass spätestens ab 2000 die Grossflugzeuge das Geschäft dominieren….

Uns AusbaugegnerInnen könnte es etwas Luft verschaffen, die ja sichtlich bei uns momentan ziemlich raus ist…

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/06/18/trbur-verkaufen-bis-zum-absaufen/#comment-16592 Sat, 18 Jun 2016 22:35:14 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/06/18/trbur-verkaufen-bis-zum-absaufen/#comment-16592 Nein, das war nicht wirklich überraschend, was da in Trebur passiert ist. Die persönliche Ueberraschung des Tages kam für mich erst hinterher, als ich in Nauheim die Tür von einem Kiosk aufstiess. "Türken raûs" schallte es mir da entgegen. Na was ist denn das, dachte ich - und blickte in das Gesicht eines grimmig dreinschauenden Türken. Ich muss ihn angeglotzt haben wie ein Auto und da meinte er lakonisch: O:3 gegen Spanien, miese Vorstellung, wir sind raus..... Nein, das war nicht wirklich überraschend, was da in Trebur passiert ist. Die persönliche Ueberraschung des Tages kam für mich erst hinterher, als ich in Nauheim die Tür von einem Kiosk aufstiess.
„Türken raûs“ schallte es mir da entgegen. Na was ist denn das, dachte ich – und blickte in das Gesicht eines grimmig dreinschauenden Türken. Ich muss ihn angeglotzt haben wie ein Auto und da meinte er lakonisch: O:3 gegen Spanien, miese Vorstellung, wir sind raus…..

]]>
by: vega -lounge http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/05/14/das-banner-am-moerfelder-wasserturm-soll-bleiben-3/#comment-16591 Sun, 15 May 2016 11:42:10 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/05/14/das-banner-am-moerfelder-wasserturm-soll-bleiben-3/#comment-16591 Eigentlich ist das Banner am Rathaus das wichtigste und aussergewöhnlichste. Es hat eine ganz klare politische Aussage verbunden mit dem Standort. Aber ist es zu retten, wenn die SPD nicht mehr zu retten ist ? Ob das Rathausbanner abgehängt wird, hängt von der SPD ab. Die Diskussion wird jetzt vor allem darum gehen, ArbeitnehmerInnen- und Kapitalinteressen als solche zu benennen/ zu trennen und der SPD vorzuhalten, was sie will - Unbegrenzten Kapitalismus verbunden mit der unbegrenzter Freiheit für das Sozial- und Umweltzerstörungsmodell Fraport.-Oder wenigstens eine Erhaltung des Status Quo, dem Flughafen den Preis so hochzutreiben, dass sich nicht jede Landnahme für ihn rechnet. Wichtig ist,sich nicht vom Flughafen erpressbar zu machen, letzthin eine gewisse Souveranität zu bewahren und ihn in seinen Grenzen zu halten. Ihn wieder zurückzudrängen, schafft eine Gemeinde angesichts der Landes- und Bundesgesetzgebung nicht... Natürlich muss es die Forderung des BBI sein, dass alle Plakate, die ja gerade das ausdrücken,bleiben - gerade auch an die SPD. Der muss auf die Finger geschaut werden, dass sie sich nicht auf Absprachen hinter geschlossenen Türen mit Fraport einlässt. Das ist gerade im Hinblick auf das Terminal 3, für welches Fraport Mörfelden-Walldorfer Grund benötigt, zu befürchten. Eigentlich ist das Banner am Rathaus das wichtigste und aussergewöhnlichste. Es hat eine ganz klare politische Aussage verbunden mit dem Standort.
Aber ist es zu retten, wenn die SPD nicht mehr zu retten ist ? Ob das Rathausbanner abgehängt wird, hängt von der SPD ab. Die
Diskussion wird jetzt vor allem darum gehen, ArbeitnehmerInnen- und Kapitalinteressen als solche zu benennen/ zu trennen und der SPD vorzuhalten, was sie will – Unbegrenzten Kapitalismus verbunden mit der unbegrenzter Freiheit für das Sozial- und Umweltzerstörungsmodell Fraport.-Oder wenigstens eine Erhaltung des Status Quo, dem Flughafen den Preis so hochzutreiben, dass sich nicht jede Landnahme für ihn rechnet. Wichtig ist,sich nicht vom Flughafen erpressbar zu machen, letzthin eine gewisse Souveranität zu bewahren und ihn in seinen Grenzen zu halten. Ihn wieder zurückzudrängen, schafft eine Gemeinde angesichts der Landes- und Bundesgesetzgebung nicht…

Natürlich muss es die Forderung des BBI sein, dass alle Plakate,
die ja gerade das ausdrücken,bleiben – gerade auch an die SPD. Der muss auf die Finger geschaut werden, dass sie sich nicht auf Absprachen hinter geschlossenen Türen mit Fraport einlässt. Das ist gerade im Hinblick auf das Terminal 3, für welches Fraport Mörfelden-Walldorfer Grund benötigt, zu befürchten.

]]>
by: Petra http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/05/14/das-banner-am-moerfelder-wasserturm-soll-bleiben-3/#comment-16590 Sat, 14 May 2016 12:50:52 +0000 http://waldbesetzung.blogsport.de/2016/05/14/das-banner-am-moerfelder-wasserturm-soll-bleiben-3/#comment-16590 Hallo, schade, dass der Autor nur das Mörfelder Wasserturm Transparent für erhaltenswert erachtet und die anderen 3 in beiden Stadtteilen schon quasi aufgegeben hat. Dabei ist die Symbolik bei allen 4 Bannern die gleiche. Es sollen übrigens ALLE Transparente entfernt werden. Am 7. Juni ab 18:30 ist die Stadtverordnetensitzung im Walldorfer Rathaus, bei der das beschlossen werden soll. Die Sitzung ist öffentlich, wer einen guten Platz haben möchte, sollte frühzeitig dort sein. Hallo,
schade, dass der Autor nur das Mörfelder Wasserturm Transparent für erhaltenswert erachtet und die anderen 3 in beiden Stadtteilen schon quasi aufgegeben hat. Dabei ist die Symbolik bei allen 4 Bannern die gleiche. Es sollen übrigens ALLE Transparente entfernt werden. Am 7. Juni ab 18:30 ist die Stadtverordnetensitzung im Walldorfer Rathaus, bei der das beschlossen werden soll. Die Sitzung ist öffentlich, wer einen guten Platz haben möchte, sollte frühzeitig dort sein.

]]>